Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuer auf Betriebsgelände richtet 100.000 Euro Schaden an

LKW in Flammen

Ein lauter Knall und Brandgeruch hat Anwohner in der Nacht zu Donnerstag aufgeschreckt: Als die Feuerwehr auf dem Gelände eines Straßenbauunternehmers an der Marienstraße eintraf, brannte ein LKW lichterloh. Es entstand 100.000 Euro Schaden.

DORSTEN

29.08.2013

In der Nacht zu Donnerstag wurde die Dorstener Feuerwehr gegen 1.05 Uhr alarmiert. Der Grund: unklare Rauchentwicklung an der Marienstraße. Auf dem Hof eines Straßenbauunternehmers fanden die Einsatzkräfte schließlich einen brennenden LKW vor.  Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte den Brand. Der LKW brannte völlig aus. Personen wurden nicht verletzt. Wie es zum Brand kommen konnte, steht noch nicht fest. Es entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von 100.000 EUR. Das Fachkommissariat für Branddelikte ermittelt.  

Lesen Sie jetzt