Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstens „Stadtkrone“: Schöne Pläne, aber auch Bedenken

dzMaria Lindenhof

Der Freizeitpark Maria Lindenhof, Dorstens „Stadtkrone“, soll in den nächsten Jahren neu gestaltet werden. Die Pläne finden viel Anerkennung, aber es gibt auch Bedenken.

Dorsten

, 14.11.2018 / Lesedauer: 3 min

Drei „Kanalkorridore“, eine „Baumpiazza“, mehrere Spielbereiche, Gastronomie an der alten Jugendverkehrsschule und eine „Eventzone“ rund ums Amphitheater - die Landschaftsagentur Vennemann und das Büro Freiraum haben sich in den letzten Monaten eine Menge Gedanken gemacht, wie das Grün zwischen Lippe und Kanal gestaltet und genutzt werden könnte. Viel Zustimmung gibt es dafür aus dem Rathaus und aus der Politik, aber auch Hinweise, dass unmittelbare Anwohner die Pläne deutlich kritischer sehen. Grund ist die mögliche Lärmbelästigung.


Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt