Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diese Themen beschäftigten Dorsten in den letzten Tagen

Wochenrückblick

Exklusive Nachrichten, persönliche Erlebnisse, spannende Geschichten - unser Rückblick ruft noch einmal die wichtigsten Dorstener Themen dieser Woche in Erinnerung.

Dorsten

, 12.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Diese Themen beschäftigten Dorsten in den letzten Tagen

Sternsinger haben sich in den letzten Tagen auch in Dorsten für Kinder in aller Welt engagiert (Symbolbild). Die Entgleisung eines Trainers hat in Dorsten eine Diskussuion entfacht. © Bistum Münster

Die Komplettausfälle auf den Linien der Nordwestbahn zwischen Weihnachten und Neujahr haben Pendler zwischen Dorsten und Essen notgedrungen geschluckt. Besserung ist Zug um Zug in Sicht:

Jetzt lesen

Ein Trainer beleidigt einen Jungen, weil der am Wochenende lieber als Sternsinger Gutes tun wollte. Der Vater ist entsetzt, hat die Entschuldigung aber akzeptiert. Für die katholischen Gemeinden ist solch ein Vorfall ein schwerer Schlag. Denn sie haben schon Probleme genug, Sternsinger zu finden.

Jetzt lesen

Kostenloser Newsletter

Post vom Redaktionsleiter

Der Autor informiert jeden Morgen (außer sonntags) per E-Mail über die Nachrichtenlage in Dorsten und Umgebung. Hier können Sie den kostenlosen Newsletter bestellen: Post vom Redaktionsleiter

Vor sieben Jahren erlebt Richard Krause seinen ganz persönlichen Thriller: Er verliert plötzlich an Sehkraft und ist hilflos auf der Autobahn. Heute schreibt er Ruhrgebietskrimis. Da sterben plötzlich in Dorsten junge Fußballer...

Jetzt lesen

Im Prozess um eine brutale Racheaktion überraschte ein Zeuge aus Dorsten mit angeblichem Gedächtnisverlust. Die Richter griffen zum schärften Mittel.

Vor einem Mietshaus am Riedweg in Hervest sammeln sich seit Monaten immer wieder Müllberge an. Der Grund: Die Mieter befüllen die Tonnen vollkommen falsch. Zur neuen Wertstofftonne haben offenbar viele Dorstener Bürger noch Fragen.

Ein Tennislehrer, der sich in seinem Dorstener Club für die Jugendarbeit stark gemacht hat, muss sich wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten. Das Unfassbare: Mütter haben ihm Nackfotos von ihren Kindern geschickt.

Jetzt lesen

Die Afrikanische Schweinepest ist eine tödliche Tierseuche. Es ist keine Frage, ob sie bei uns ankommt, sondern wann das der Fall sein wird. Jäger fürchten das Schlimmste.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt