Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vor sieben Jahren erlebt Richard Krause seinen ganz persönlichen Thriller: Er verliert plötzlich an Sehkraft und ist hilflos auf der Autobahn. Heute schreibt er Ruhrgebietskrimis.

Dorsten

, 09.01.2019

Ein Psychokiller mordet sich durchs nördliche Ruhrgebiet. Wahllos passt er nach dem Training junge Fußballer ab und bringt sie bestialisch um. Besorgte Eltern bilden Fahrgemeinschaften oder melden ihre Kinder gleich ganz aus Vereinen ab. Obwohl die Spezialisten vom Landeskriminalamt den Mörder nach und nach immer besser beschreiben können, bleibt er ein Phantom. Eine Spur führt Kriminalhauptkommissar Rolf Fänger nach Barkenberg.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.dorstenerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt