Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

6000 Kerzen verteilt

11.11.2007

Dorsten Das diesjährige Lichterfest bildete eine Plattform, um Bürgern und Besuchern Dorstens vielseitiges Engagement zu präsentieren.

Mit dem Einzug des Heiligen St. Martin wurde zugleich die Zeit des Ehrenamtes eingeläutet. In Kooperation mit dem Sponsor RWE ist eine Reihe von Veranstaltungen geplant, die am 7. Dezember mit einem Dankeschön-Abend enden soll.

Auch für die Mitglieder des Vereins "Sag Ja! zu Dorsten" bot der Sonntag die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Im Vorfeld hatte der Verein in den Dorstener Geschäften Gutscheine verteilt, die von den Besuchern am Sonntag gegen eine von 6000 Kerzen eingetauscht werden konnte. Auch wenn der Regen das Vorhaben, auf dem Marktplatz einen Stern aus Kerzen zu bilden, vereitelte, war die Resonanz unter den Besuchern groß.

Zu den Zielen des Vereins, dem bekanntlich nicht nur Geschäftsleute, sondern zum Beispiel auch Bürger, Vereinigungen und Institutionen beitreten können, zählen der Imagegewinn und die Stärkung der Identifikation mit der Stadt Dorsten. "Networking" soll auch auf dem Wirtschaftsball am kommenden Samstag (17.) im Saal Schult betrieben werden. Noch gibt es Karten. EK

Lesen Sie jetzt