Doppelter Platz, doppelte Freude – „Zwergnasen“-Kindergarten eröffnet neuen Spielplatz

Kindergarten Zwergnasen

Der Kindergarten „Zwergnasen“ am Nordmarkt hat einen neuen Außenspielplatz bekommen. Der Kindergarten samt der Außenfläche wurde im Laufe von zwei Jahren renoviert.

von Alexandra Wachelau

Nordstadt

, 24.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Doppelter Platz, doppelte Freude – „Zwergnasen“-Kindergarten eröffnet neuen Spielplatz

Die Kinder im „Zwergnasen“-Kindergarten freuen sich über den neuen Spielplatz, vor allem über die große Schaukel. © Schaper

Die Kinder des „Zwergnasen“ Kindergartens am Nordmarkt sehnen sich schon lange nach der neuen Spielsaison im Freien. Nun wurde diese eröffnet. Vor Ort waren Vertreter der Stadt Dortmund, der Profiliis-Stiftung sowie der Sparkasse Dortmund. Diese haben mit Spendengeldern dafür gesorgt, dass der Kindergarten sich nach mehr als zwei Jahren endlich über einen neuen Spielplatz freuen kann.

„Die Fläche des Spielplatzes hat sich verdoppelt“, sagt Anja Sophia Middendorf aus dem Vorstand. Früher stand dem Kindergarten nur weniger als die Hälfte des Innenhofs zur Verfügung. Während der Renovierungsarbeiten mussten sich die Kinder mit umliegenden Spielplätzen begnügen. Keine Dauerlösung, daher wurde das Gelände schon letzten Sommer wieder von den Kindern genutzt.

Richtig fertig ist der Spielplatz aber erst jetzt. Die Arbeiten an dem Rasen, den Pflastersteinen und dem Hochbeet konnten erst in diesem Monat vollendet werden. Auch die neuen Spielgeräte – eine Schaukel, eine Wippe, ein Kletterturm und ein Sandkasten – stehen noch nicht lange. „Die Schaukel ist am beliebtesten“, sagt Anja Sophia Middendorf.

Die grüne Oase kann nach 14 Uhr auch von den Anwohnern genutzt werden. Das besonders gute Verhältnis zur Nachbarschaft freut Middendorf dabei besonders: „Wir hatten in den 20 Jahren, in denen der Kindergarten besteht, noch keine Beschwerde“, sagt sie.

Lesen Sie jetzt