Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Doppelpack bringt FC Marl den Sieg

3:1 gegen Stuckenbusch

Auf Gegenliebe brauchte der FC Marl nicht zu hoffen. Die Gäste aus Stuckenbusch benötigten noch einen Punkt, um endgültig den Klassenerhalt zu sichern.

Marl

von Von Bodo Borchert

, 10.06.2012
Doppelpack bringt FC Marl den Sieg

Dreh- und Angelpunkt: Göhkan Develi war nach seiner Einwechslung ein FCM-Aktivposten. Foto: Borchert

Der FC Marl musste siegen, um die Chancen auf die Relegation zu wahren. Und der FC hat gesiegt, und zwar mit 3:1, obwohl es lange Zeit nicht danach ausgesehen hatte.

Bis zur 19. Minute setzten sich besonders Kevin Paust und Benny Spitzer im Sturm in Szene, doch ein Tor wollte nicht gelingen. Und auch Gästestürmer Kevin Körnig hatte keinen Erfolg, als er in jener Minute auf Marls Keeper Simon Ellenberg losstürmte, aus 18 Metern abzog, den Abpraller aber neben das Tor setzte.

Doch nach dem Seitenwechsel kam die große Ernüchterung. Mirko Eisen setzte sich an der Strafraumgrenze durch und vollendete mit einem Flachschuss zum 1:1.

Die Gäste waren mit einem Punkt zufrieden und verlagerten sich aufs Kontern. Gegen die vielbeinige Abwehr konnten sich die Gastgeber aber lange Zeit nicht durchsetzen. Erst in der 88. Minute gelang Spitzer nach einer Ecke von Mike Kühn per Kopfball das 2:1. Patrik Walter sah eine Minute später Gelb-Rot nach einem Foul.