Diese fünf Hunde stehen im Finale: Ist ihr Hund dabei?

Schönste Schnauze 2019

Es ist soweit: Die 5 Finalisten stehen fest. Einer dieser Hunde wird die „Schönste Schnauze 2019“. Zurzeit beraten die drei Juroren, welcher der fünf Hunde, der Sieger wird.

Dortmund

, 11.03.2019, 12:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Am Schluss war es eng an der Spitze, am Wochenende hat sich die Reihenfolge der Halbfinalisten noch mehrfach verschoben. Aber es gibt fünf Hunde, die sich am Ende eindeutig mit den meisten Stimmen abgesetzt haben. Die Anzahl der Stimmen im Halbfinale spielt bei der Entscheidung der Jury jedoch keine Rolle mehr. Sie sucht den Hund mit dem gewissen Etwas, eine „Schönste Schnauze“, die als Plakatmotiv für die Messe „Hund & Katz“ vom Verband für das Deutsche Hundewesen vom 17. bis 19. Mai in den Dortmunder Westfalenhallen ein Hingucker ist.

Einer dieser drei Hunde wird der Gewinner unseres Wettbewerbs:

1. Bailey aus Raesfeld ist eine Schoko-Labradordame und ein Model vor der Kamera. Sie liebt Käse, lange Spaziergänge und schwimmt sehr gerne.

2. Dexter aus Dortmund ist ein junger Saarloos Wolfhund. Er modelt häufiger vor der Kamera und liebt es, ein Star zu sein und im Rampenlicht zu stehen.

3. Klein, aber oho: Loki ist ein Chihuahua-Rüde aus Dortmund und hat das Herz eines Löwen. Er ist ein Jahr alt und der ganze Stolz seiner Familie.

4. Tonda aus Hückelhoven ist ein dreieinhalbjähriger Tschechoslowakischer Wolfhund. Er wird auch im Maintrailen ausgebildet.

5. Yuma aus Dortmund ist ein Elo-Rüde und gerade sechs Jahre alt geworden. Für seine Familie ist er der weltbeste, treuste und hübscheste Hund.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das sind die fünf Finalisten

Fünf Hunde haben es geschafft: Sie stehen im Finale unserer Wettbewerbs „Schönste Schnauze“. Zurzeit beraten die drei Juroren, welcher der fünf Hunde, die die Besucher unserer Internetseite auf die Plätze 1 bis 5 von fast 1000 Kandidaten gewählt haben, der Sieger wird.
11.03.2019
/
Das ist Bailey, eine 3 jährige Schoko-Labradordame und echter Familienhund. © Hundehalter
Dexter ist ein junger Saarlooswolfhund mit Modelerfahrung. © Hundehalter
Loki ist ein 1 jähriger Chihuahua Rüde mit dem Herz eines Löwen. © Hundehalter
Tonda ist ein 3,5 jähriger Tschechoslowakischer Wolfshund der die Aufmerksamkeit liebt,© Hundehalter
Yuma ist gerade 6 Jahre alt geworden und ein treuer Begleiter.© Hundehalter

Die Jury besteht aus Leif Kopernik, Hauptgeschäftsführer des Verbandes für das Deutsche Hundewesen, Tierfotografin Gabriele Metz und Julia Gaß von unserer Zeitung.

Am Nachmittag geben wir bekannt, welcher der fünf Finalisten die „Schönste Schnauze“ ist. Der Halter wird informiert.

Noch vor Ostern werden der Hund und sein Halter zu einem professionellen Foto-Shooting nach Dortmund eingeladen. Die renommierte Tierfotografin Gabriele Metz wird den Siegerhund besonders schön in Szene setzen. Und ab April ist der Hund dann auf den Messe-Plakaten im ganzen Umland zu sehen.

Die Halter der „Schönsten Schnauze“ sind Ehrengäste bei der Messe. Sie bekommen außer dem professionellen Fotoshooting vom Verband für das Deutsche Hundewesen ein VIP-Paket, das aus zwei Ehrenkarten für die Messen, einem VIP-Parkplatz und den Zugang zum VIP-Raum in den Westfalenhallen gehört, und außerdem einen Fressnapf-Gutschein über 200 Euro.

Der Zweiplatzierte erhält einen Fressnapf-Gutschein über 100 Euro und ebenfalls zwei Ehrenkarten für die Messe. Die Teilnehmer auf den Plätzen drei bis fünf belohnt der VDH mit je einem Fressnapf-Gutschein über 50 Euro.

Apollo aus Selm war 2011 die erste „Schönste Schnauze“, es folgten 2012 Sky aus Dorsten, 2013 Esjen aus Witten, 2015 Flocke aus Olfen und 2017 Rocco aus Stadtlohn. 2014 und 2016 war die „Schönste Tatze“, eine Katze, das Plakatmotiv.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt