Der Bahnhof wird 140

09.08.2019, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten. Der Dorstener Bahnhof wird 140 Jahre alt – ein Grund zum Feiern. Am 1. September (Sonntag) findet deshalb von 13 bis 18 Uhr ein Info-Aktionstag statt. Die Bahnhofsfamilie hat sich ein tolles Programm für Jung und Alt ausgedacht: stündliche Pendelfahrten mit dem Oldtimer-Schienenbus, Graffiti-Workshops, ein Kurzauftritt der Theatergruppe Chamäleon, deren nächstes Stück mit dem Thema „Eisenbahn“ zu tun hat oder Rikscha-Fahrten. Die Mobile Jugendhilfe bringt ihre rote Spielzeugtonne mit und für die technische Infrastruktur sorgt das THW Dorsten/Gladbeck. Außerdem werden Info-Stände aufgebaut. Eigentlich sollte anlässlich des Festes auch der Startschuss für den Bahnhofs-Umbau fallen. Einen verlässlichen Termin für den Baubeginn kann die Stadt erst im Herbst bekannt geben.