Deichmann-Filiale an der Bornstraße soll wieder eröffnen

dzWiedereröffnung

Die Deichmann-Filiale an der Bornstraße 160 öffnet nach einem Umbau wieder. Jetzt steht der Termin fest. Für die Besucher gibt es am Eröffnungstag „viele Überraschungen“.

von Alexandra Wachelau

Nordstadt

, 16.08.2019, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Einzelhandelskette Deichmann öffnet nach einem Umbau wieder an der Bornstraße 160 in der Nordstadt. Am 15. Juli wurde die Filiale geschlossen. Der Umbau hat damit sechs Wochen gedauert, so Pressesprecherin Sonja Schröder auf Nachfrage der Redaktion.

Ab dem 22. August (Donnerstag) gelten in der Filiale wieder die regulären Öffnungszeiten von 10 bis 18.30 Uhr. „Im Rahmen der Modernisierung wurden zum Beispiel die Einrichtung, die Regale, die Dekorelemente, der Accessoirebereich, die Kassenzone sowie der Bodenbelag erneuert. Die Filiale ist jetzt heller gestaltet“, sagt sie. Solche Umbauen würden „turnusmäßig“ in allen Filialen durchgeführt werden.

Neueröffnung mit Sekt, Schnellzeichner und einer Überraschung

Das Sortiment habe sich nicht verändert. Die neu gestaltete Filiale wird am Donnerstag eröffnet. Für die Kunden gibt es ein Glas Sekt und „viele weitere Überraschungen“, wie Schröder sagt. Was es damit auf sich hat, verrät sie nicht. Für junge Gäste ist außerdem ein Porträtmaler vor Ort. Die Bilder können von den Kunden umsonst mitgenommen werden.

Das Unternehmen aus Essen wirbt damit, für alle Altersklassen das passende Schuhwerk parat zu haben. Sowohl Markenschuhe als auch preisgünstige Eigenmarken werden in der Kette verkauft. Deichmann verfügt momentan über rund 1400 Filialen in Deutschland.

Lesen Sie jetzt