Coronawissen

Coronawissen

Der Start der Impfungen markiert einen neuen Schritt in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. In welchen Städten und Kreisen sind wie viele Impfdosen gespritzt worden? Unsere Karte zeigt es. Von Julian Reimann

5,5 Prozent der Bevölkerung in NRW hat bereits eine erste Corona-Impfung erhalten. Ist das viel, oder eher wenig? Unsere Karte zeigt, welche Bundesländer beim Impfen vorne liegen. Von Wiebke Karla

Bund und Länder gehen weitere Öffnungsschritte in der Pandemie. Das haben sie bei der Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen. Was sich wann ändert, haben wir hier zusammengefasst.

Ab März bekommen alle Bürger in Deutschland ein Anrecht auf kostenlose Corona-Schnelltests. Einige von ihnen können auch von Laien zu Hause, in der Schule oder im Büro durchgeführt werden.

Schweizer Forscher haben den Verlauf von Influenza- und Covid-19-Erkrankungen verglichen. Das Ergebnis der Studie: Das Sterberisiko ist bei Covid-19 dreimal so hoch wie bei einer Grippe.

Rund 11.400 Impfdosen sollen am Montag (8.2.) in den NRW-Impfzentren Menschen ab 80 Jahren verabreicht werden. Was muss man dazu wissen? Die wichtigsten Fragen und Antworten lesen Sie hier.

Die Coronavirus-Variante aus Großbritannien macht den deutschen Behörden derzeit besonders Sorge. Aber es gibt auch Mutationen, die aus Südafrika und Brasilien stammen. Warum machen sie Sorge?

Mit Einreisesperren für Menschen aus mehreren Ländern will Deutschland die Ausbreitung ansteckender Coronavirus-Varianten bremsen. Die Maßnahmen gelten ab heute. Was Reisende jetzt wissen sollten.

Heute (25.01.) ab 8 Uhr startet die Impftermin-Vergabe in NRW. Wie bekomme ich einen Termin? Soll ich es lieber online oder telefonisch versuchen? Fragen und Antworten.

Über die Corona-Impfstoffe ist inzwischen viel bekannt. Trotzdem gibt es viele Fragen. Warum werden Schwangere nicht geimpft? Wann sollte man eine Impfung verschieben? Fragen und Antworten.

Bund und Länder haben die Maskenpflicht verschärft. FFP2-Masken oder medizinische Masken – welche Maske kann was? Worauf muss ich beim Kauf achten? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Noch ist zwar kein Corona-Impfstoff innerhalb der EU zugelassen. Doch die Vorbereitungen für die Massenimpfungen laufen auf Hochtouren. Unsere Karte zeigt, wo in NRW Impfzentren entstehen. Von Julian Reimann

In Nordrhein-Westfalen gelten im verlängerten Lockdown seit Montagmorgen (11. Januar) neue Regeln und verschärfte Maßnahmen. Hier sind die neuen Regeln im Überblick.

Das NRW-Gesundheitsministerium hat die neuen Einreiseregelungen des Bundes angepasst. Einreisende haben nun die Wahl zwischen Test und Quarantäne. Zwei Staaten sind von der Regel ausgenommen.

Ab sofort werden in Deutschland Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Wer ist wann dran, wie melde ich mich dazu an und werden auch Kinder und Schwangere geimpft? Fragen und Antworten.

Die ersten Menschen in NRW sollen sich noch in diesem Jahr gegen Corona impfen lassen können. Wer wird zuerst geimpft? Wo bekomme ich einen Termin? Und wie laufen die Impfungen ab? Ein Überblick. Von Julian Reimann

Die Ständige Impfkommission hat Vorschläge für eine Rangfolge bei den Corona-Impfungen vorgelegt. In seiner Impf-Verordnung hat Gesundheitsminister Spahn aber eine andere Einteilung vorgenommen.

Wegen der Corona-Epidemie sind die Krankenhäuser in Deutschland aktuell stark ausgelastet. Sollte es zu einem Ressourcenmangel kommen, müsste triagiert werden. Was das im Ernstfall bedeutet.

Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (Stiko) hat ihre Empfehlung für die Covid-19-Impfung veröffentlicht. Sie empfiehlt ein stufenweises Vorgehen.

Ab dem 16. Dezember gilt bundesweit ein harter Lockdown. Welche Geschäfte haben dann noch geöffnet? Und welche müssen bis zum 10. Januar schließen? Eine Übersicht.

Um sich zu vermehren, zweckentfremden Viren menschliche Zellen. Sars-CoV-2 baut dabei Zellstrukturen radikal um, wie ein Team von der Universität Heidelberg herausgefunden hat.

Die Hotels in Deutschland sind derzeit geschlossen. Aber wie steht es um Weihnachten – dürfen die Verwandten dann auch in Hotels übernachten? So sind die Regeln in den Bundesländern.

Eine neue Verordnung von Gesundheitsminister Spahn, die heute in Kraft treten soll, sieht den stärkeren Einsatz von Corona-Schnelltests vor - etwa in der Pflege oder auch an Schulen. Ein Überblick.

Klassenfahrten, früher Unterrichtsbeginn, vorgezogene Ferien, Klausuren: Die neue Corona-Schutzverordnung regelt viele wichtige Punkte. Doch einiges davon ist problematisch für die Schulen. Von Ulrich Breulmann, Jens Ostrowski

Um Kontakte in der Corona-Pandemie zu reduzieren, setzt Deutschland bislang auf flächendeckend geltende Lockdowns. Weniger pauschale Lösungen seien für 2021 denkbar.

Der US-Konzern Moderna will eine Zulassung für seinen Corona-Impfstoff in der EU beantragen. Wie läuft die Zulassung ab und wann kann schließlich geimpft werden?

Pharmaunternehmen verkünden hoffnungsvolle Ergebnisse zu ihren Corona-Impfstoffen. Ob das dadurch trainierte Abwehrsystem des Körpers einen ausdauernden Schutz bietet, ist noch unklar.

Bund und Länder haben sich auf neue Corona-Schutzmaßnahmen für Dezember verständigt. Dabei geht es um Kontakte, Schulen und auch der Skiurlaub war ein Thema. Das bedeuten die Regeln für NRW. Von Ulrich Breulmann

Bund und Länder haben sich auf die neuen Corona-Regeln geeinigt. Private Treffen werden weiter eingeschränkt, an Schulen gibt es Neuerungen. Für Weihnachten und Silvester gelten Ausnahmen.

2021 könnten viele Menschen eine Corona-Impfung erhalten. Die verschiedenen Hersteller setzen bei der Entwicklung auf dieselbe Strategie - unterscheiden sich aber in wesentlichen Punkten.

Die Unternehmen Biontech und Pfizer haben verkündet, dass sie für ihren Corona-Impfstoff in Kürze die Zulassung beantragen wollen. Hier werden die wichtigsten Fragen zum Impfstoff beantwortet.

Auch in häuslicher Quarantäne kann es sein, dass ein Arztbesuch erforderlich wird. In diesem Fall sollten Betroffene erst einmal in der Praxis anrufen. Dann wird entschieden, wie es weitergeht.

Die Angst, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, wächst. Das geht aus einer bundesweiten Studie hervor. Gleichzeitig steigt die Zustimmung zu strengen Maßnahmen. Von Ulrich Breulmann

Stundenlang haben Bund und Länder darüber beraten, wie sie angesichts der wieder steigenden Corona-Neuinfektionen der Lage Herr werden wollen. Auf diese Maßnahmen konnten sie sich einigen.

Drei Wochen nach der Wiedereröffnung wurden nicht mehr, sondern weniger Neuinfektionen beobachtet als bei geschlossenen Schulen. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein.