Coronavirus - Aktuelle Informationen und Liveblogs | Dorstener Zeitung

Wir halten zusammen
Die Corona-Krise
Nachrichten

Zwei bewaffneten Patienten, die aus einer Psychiatrie in Bedburg-Hau (Kreis Kleve) entflohen sind, sind am Dienstagabend festgenommen worden. Zuvor hatten sie eine Geisel genommen.

Die Kontaktbeschränkungen in Deutschland wegen des Coronavirus sollen bis 29. Juni verlängert werden. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt.Allerdings hält sich nicht nur Thüringen einen Sonderweg offen.

An Pfingsten fahren traditionell viele Bürger aus NRW nach Holland ans Meer. Das ist im Corona-Jahr 2020 aber nicht so einfach möglich, warnen die Regierungschefs Rutte und Laschet. Sie appellieren an die Vernunft.

Thüringen verschiebt seine Abkehr vom Krisenmodus, Bayern warnt vor „Hopplahopp-Orgien“. Angela Merkel hat sich nach Einigungsversuchen entschieden, die Länder erst einmal alleine ihren Kurs bestimmen zu lassen.

Wichtig zu wissen
Wie gefährlich ist das Coronavirus? – 27 Fragen und Antworten
Dorstener Zeitung Coronavirus in NRW

Wie gefährlich ist das Coronavirus? – 27 Fragen und Antworten Von Ulrich Breulmann

Dorsten, Kirchhellen, Schermbeck, Raesfeld
Coronavirus: Im Autokino rücken Christen zu Pfingsten zusammen
Dorstener Zeitung Evangelische Kirchengemeinden

Coronavirus: Im Autokino rücken Christen zu Pfingsten zusammen Von Claudia Engel

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Dorsten und Umgebung nimmt nicht mehr so rasant zu. Der Coronatracker zeigt die bestätigten Infektionen im Zeitverlauf.

Die Zahl der Infizierten im Kreis Borken sind von Sonntag auf Montag sprunghaft gesunken. Eine Großtestung in den Niederlanden könnte diese Entwicklung aber wieder umkehren. Von Berthold Fehmer

29 Näherinnen aus Lembeck haben in den letzten Wochen ganze Arbeit geleistet und eine rekordverdächtige Zahl an Masken produziert - natürlich ehrenamtlich.

Wegen der Corona-Pandemie kann der Tag der Hanse in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden. Dafür können sich die Bürger aber ein kleines „Hanse-Präsent“ in der Stadtinfo abholen.

Das Bürgerbüro der Stadt Dorsten nimmt den normalen Dienstbetrieb wieder auf. Eine vorherige Terminvereinbarung ist aber weiterhin erforderlich. DIe Öffnungszeiten werden erweitert.

Der Kreis Recklinghausen schließt seine Corona-Schnelltest-Zentren. Offenbar nicht ganz freiwillig. In einer Mitteilung schießt der Kreis gegen die Kassenärztliche Vereinigung. Von Matthias Langrock

Es wird zu viel: Das St.-Elisabeth-Krankenhaus appelliert an alle Besucher, ihre Stippvisiten bei Patienten auf ein Mindestmaß zu beschränken. Sonst droht eine Rückkehr zum Besuchsverbot. Von Petra Berkenbusch

Der Movie Park öffnet am 29. Mai. Die Besucherzahl ist begrenzt. Tagesdatierte Tickets müssen vorab online gekauft werden. Und nicht nur die lustigen Film-Helden müssen Masken tragen.

Eine gute Zahl können die Kreise Wesel und Borken am Dienstag präsentieren: die Null. In beiden Kreisen wurden keine neuen Infektionen festgestellt. Das gab es zuletzt Anfang März. Von Berthold Fehmer

Senioren kommen nicht mit moderner Technik klar? Hermann Kunkler beweist mit 93 Jahren das Gegenteil. Dass er jetzt mit seinen Kindern skypen kann, verdankt er dem Rotary Club Lippe-Issel. Von Berthold Fehmer

Auch die heimischen Nachwuchsfußballer werden in 2020 keine Stadtmeisterschaften mehr austragen. Das teilte Klaus-Dieter Brühl, Fachwart Jugendfußball im Stadtsportverband Dorsten, mit. Von Andreas Leistner

Auch das Kiliansfest in Schermbeck fällt in diesem Jahr dem Coronavirus zum Opfer. „Eine schwere, traurige, aber richtige Entscheidung“, so Gregor Zens, Präsident der Altschermbecker. Von Berthold Fehmer

Ab Montag (18. Mai) öffnet das Leo an der Fürst-Leopold-Allee 70 wieder – zumindest teilweise. Das heißt: Einige Angebote sind unter Einhaltung von Hygieneregeln wieder möglich