Kreis Coesfeld stabil: Keine Neu-Infektionen mit Coronavirus, nur noch 15 aktiv Infizierte

Coronavirus

Seit Freitag (29.5.) hat es im gesamten Kreis Coesfeld keine bestätigte Neu-Infektion mit dem Coronavirus gegeben. Die Zahl der Infizierten bleibt bei 863. Immer mehr Patienten werden gesund.

Olfen, Nordkirchen

, 04.06.2020, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schon den sechsten Tag in Folge hat es im gesamten Kreis Coesfeld keine bestätigte Neu-Infektion mit dem Coronavirus gegeben. Seit Freitag (29.5.) bleibt die Zahl der bestätigten Infizierten konstant bei 863. Das ist der längste Zeitraum im Kreis ohne eine einzige Neu-Infektion seit dem der ersten Corona-Fall Anfang März bestätigten worden ist.

Von den 863 Infizierten gelten am Donnerstag (4.6.) nur noch 15 Menschen als aktiv infiziert. Das sind 14 Patienten weniger als noch am Mittwoch.

Keine Veränderungen in Olfen und Nordkirchen, nach wie vor zwei Olfener aktiv mit Coronavirus infiziert

In Olfen und Nordkirchen hat es daher auch keine bestätigten Neu-Infektionen gegeben. Die Zahlen bleiben bei 24 beziehungsweise 20 Fällen.

In Nordkirchen sind bereits seit einigen Wochen alle 20 Patienten wieder gesundet, in Olfen gelten noch zwei Patienten als aktiv infiziert.

Im gesamten Kreis Coesfeld sind bereits 21 Menschen an dem Virus gestorben. Den letzten Todesfall vermeldete das Kreis-Gesundheitsamt am 17. Mai.

Lesen Sie jetzt