Leichter Anstieg an Corona-Fällen im Kreis Coesfeld: Zwei Neu-Infektionen

Coronavirus

Nach einer Woche ohne bestätigte Neu-Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Coesfeld, hat es nun wieder einen leichten Anstieg gegeben. Keine neuen Fälle gibt es in Olfen und Nordkirchen.

Olfen, Nordkirchen, Herbern

, 08.06.2020, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Kreis Coesfeld sind über das vergangene Wochenende erneut zwei Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat der Kreis am Montag (8.6.) bekannt gegeben. Damit steigt die Zahl der Infizierten im Kreis Coesfeld auf 865 an.

Dies sind die ersten bestätigten Neu-Infektionen seit knapp anderthalb Wochen. Zwischen dem 28. Mai und dem 5. Juni hatte es kreisweit keine bestätigten Neu-Infektionen gegeben.

Coronavirus: Wieder mehr aktiv Infizierte im Kreis Coesfeld

Die Zahl der Menschen, die nach einer Infektion wieder als genesen gelten, bleibt seit Freitag unverändert bei 832. Damit erhöht sich die Zahl der aktiv Infizierten auf zwölf.

In Olfen und Nordkirchen hat es keine Veränderungen gegeben. Alle 20 Infizierten aus Nordkirchen gelten als gesund. In Olfen ist noch ein Mensch aktiv infiziert, 23 weitere gelten als genesen.

Lesen Sie jetzt