Coronavirus in Werne

Coronavirus in Werne

Zu besonderen Anlässen bekommen die Werner Bürger besondere Präsentkörbe. Einige davon kommen aber nicht besonders gut an. Außerdem wichtig: die Erlebnisse eines Groundhoppers. Von Felix Püschner

An manchen Stellen gibt‘s in Werne zu wenig Verkehrsschilder - an anderen zu viele. Das zeigt ein Blick zum Südring. Außerdem wichtig: Das Risiko für Wildunfälle steigt. Von Felix Püschner

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen seit Monaten. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Sylva Witzig, Tobias Larisch

Zu jeder Sim-Jü-Kirmes gehört am Freitag zuvor stets das Fußball-Duell: Trotz der Kirmes-Absage wollten einige Schausteller an der Tradition, gegen die Werner Allstars zu kicken, festhalten. Von Andrea Wellerdiek

Spieler, Vereine und Funktionäre diskutieren aktuell über die Corona-Lage. Kann eine Saison unter diesen Umständen noch fortgeführt werden? Der FLVW hat sich nun zu einer Saisonunterbrechung geäußert. Von Lukas Wittland

In unserer Serie über die schlimmsten Verbrechen in Werne geht es diesmal um Hexen. Außerdem wichtig am Freitag: Warum die Sim-Jü-Kirmes früher schon einmal fast abgesagt werden musste. Von Felix Püschner

Auch am Donnerstag (22. Oktober) sind wieder neue Coronafälle hinzu gekommen. Auch die lokale Inzidenz für die Stadt steigt weiter - auf über 90. Das Ordnungsamt äußert sich zu Quarantänezahl und Infektionshintergründen. Von Eva-Maria Spiller

Der Kreis Unna hat am Mittwoch noch einmal 6 neue Coronafälle gemeldet. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 31. Die lokale 7-Tages-Inzidenz klettert auf einen Wert von 73,66. Von Eva-Maria Spiller

Weder Sim-Jü noch Mini-Sim-Jü: Eine Kirmes wird es 2020 in Werne nicht mehr geben. Das Stadtmarketing hat sich allerdings ein kleines Trostpflaster für alle Kirmes-Fans einfallen lassen. Von Felix Püschner

Werne hat den 7-Tages-Inzidenz-Wert von 60 am Dienstag (20. Oktober) überschritten. Der Kreis meldete 6 neue Corona-Infektionen. So viele, wie seit Langem nicht mehr. Von Eva-Maria Spiller

Die Traditionsveranstaltung „Werner Thaler“ geht auch trotz Corona in diesem Jahr in die 57. Runde. Schon am 24. Oktober geht es los. Hier lesen Sie die Einzelheiten zu dem Gewinnspiel. Von Eva-Maria Spiller

In Werne hat es am Montag (19. Oktober) erneut neue Coronafälle für Werne gegeben. 5 neue Infektionen sind dem Kreis Unna bekannt geworden. Außerdem gilt ab Dienstag eine Maskenpflicht in Teilen der Werner Innenstadt. Von Eva-Maria Spiller

Sim-Jü in Werne findet in der langen Historie zum ersten Mal nicht statt. Dennoch soll es ein bisschen Kirmes-Flair in Werne geben. Neben den typischen Lebkuchenherzen gibt es eine weitere Aktion. Von Andrea Wellerdiek

Der Kreis Unna hat für Werne am 5. Tag in Folge neue Coronazahlen gemeldet. 4 neue Fälle sind am Freitag dazu gekommen. Auch die Zahl der aktuell Infizierten und die 7-Tages-Inzidenz steigen damit. Von Eva-Maria Spiller

Für Werne hat der Kreis Unna am späten Donnerstagnachmittag (15. Oktober) am vierten Tag in Folge einen neuen Coronafall gemeldet. Das Ordnungsamt hat sich derweil zur Corona-Situation in der Stadt geäußert. Von Eva-Maria Spiller

In Werne gibt es am dritten Tag in Folge neue Coronafälle, nachdem zuvor über eine Woche lang keine neuen Fälle gemeldet worden waren. Wir schauen mit Ihnen auf die aktuelle Situation. Von Eva-Maria Spiller

In Werne ist die Zahl der mit dem Coronavirus Neu-Infizierten am zweiten Tag in Folge am niedrigsten im Kreis, nachdem die Städte des Kreises Unna am Montag insgesamt 119 Neuinfektionen vermeldet hatten. Von Eva-Maria Spiller

Die Zahl der Infizierten in Werne ist und bleibt niedrig, während Städte wie Unna, Selm oder Lünen die Inzidenzen in den vergangenen Tagen überschritten haben. Ein Rückblick. Von Eva-Maria Spiller

Der Kreis Unna hatte für Mittwoch (7. Oktober) einen Coronafall für Werne gemeldet. Den gibt es aber offenbar gar nicht. Damit sinkt die Zahl der Infizierten von 133 wieder auf 132. Von Eva-Maria Spiller

Nicht älter als 48 Stunden dürfen Corona-Tests sein, wenn es um eine Reisegenehmigung oder Beherbergungserlaubnis geht. Doch ohne Symptome an einen Test zu kommen, ist derzeit im Kreis Unna unmöglich. Von Stephanie Tatenhorst

Auch der Martinsmarkt in Werne am 8. November ist abgesagt worden. Das hat Ordnungsdezernent Frank Gründken am Freitagnachmittag auf Nachfrage bestätigt. Von Eva-Maria Spiller

Auf die Absage der Mini-Sim-Jü folgen weitere Absagen: Auch einige verkaufsoffene Sonntage sind nun von der Stadt Werne mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen im Kreis Unna abgesagt worden. Von Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller

Endgültiges Aus für Sim-Jü! Die für Ende Oktober geplante Mini-Sim-Jü in Werne wird abgesagt. Das gab die Stadt Werne am Freitagmorgen bekannt. Es ist die Reaktion auf die steigenden Corona-Zahlen im Kreis Unna. Von Andrea Wellerdiek