Coronavirus in Schwerte

Coronavirus in Schwerte

Wir müssen reden! Unter diesem Motto ging es am Dienstagabend um die Ausgangssperre im Kreis Unna. Schnell wurde klar: Selbst die, die Regelungen durchsetzen müssen, sind skeptisch. Von Vanessa Trinkwald

Das Kreis-Gesundheitsamt meldet weiterhin täglich Corona-Neuinfektionen für Schwerte. Während die britische Virus-Mutation auf dem Vormarsch ist, bleibt es um die südafrikanische eher ruhig. Von Carolin West

Für den Kreis Unna gilt seit Montag (19.4.) eine Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr. Die erste Nacht mit neuer Regelung ist überstanden. Von Denise Felsch

Mit einer Kerze in der St. Viktor Kirche gedachte Bürgermeister Dimitros Axourgos am Sonntag (18.4.) der Opfer der Pandemie sowie den Hinterbliebenen. Auch andere Schwerter folgten dem Beispiel.

Nicht jede Teststelle führt auch Schnelltests an Kindern durch. Wo liegt in den Schwerter Testzentren die Altersgrenze – und wie werden die Tests an Kindern dort durchgeführt? Von Felix Mühlbauer

Die neuen Verordnungen des Landes NRW sehen eine Testpflicht an Schulen vor. Die Schwerter Einrichtungen sind nun so ausgestattet, dass sie ihrer Pflicht auch nachgehen können. Von Felix Mühlbauer

Im Schwerter Rathaus wird vorerst weiter geimpft. Allerdings gibt es aktuell keine Chance, sich für weitere Impfungen anzumelden. Trotzdem gibt es Termine im Mai, Juni und Juli. Von Heiko Mühlbauer

Seit dem 8. März hat jeder Bürger das Recht auf einen kostenlosen Schnelltest. An welche Stellen Sie sich in Schwerte wenden können, erfahren Sie hier stets aktuell. Von Carina Strauss

Weil der Bund die Kosten noch nicht erstattete, hatte der Betreiber Covimedical keine Termine mehr für sein Schnelltestzentrum auf der Heide vergeben. Jetzt ist vorerst eine Lösung gefunden. Von Reinhard Schmitz

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier hat für den 18. April eine Gedenkfeier für die Menschen angekündigt, die an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben sind. Die Ev. Kirche in Schwerte beteiligt sich. Von Felix Mühlbauer

Zum vierten Mal wird am Wochenende im Schwerter Rathaus geimpft. Der Ansturm auf die Termine war enorm, doch nicht alle können berücksichtigt werden. Die Stadt bittet dringend, eine Regel einzuhalten. Von Heiko Mühlbauer

Über Karsamstag hinaus bleibt das Rathaus ein lokales Impfzentrum. Die nächste Aktion startet am 10. und 11. April. Für die Impfung mit Astrazeneca läuft ab sofort die Terminvergabe – Impfwillige müssen schnell sein.

Für den Schwimm- und Fußball-Nachwuchs der SG Eintracht Ergste hatte die Jugendleitung dieser beiden Abteilungen das diesjährige Ostern um eine Woche vorverlegt. Von Michael Doetsch

Im März jähren sich der erste in Schwerte nachgewiesene Corona-Fall und der Beginn des ersten Lockdowns. Indes werden die Maßnahmen des zweiten Lockdowns stetig verändert. Von Carolin West

Dass Merkel die Osterruhe wieder gekippt hat, hat auch die Gewerkschaft Verdi überrascht. Ein lokaler Vertreter sagt: „Die Verunsicherung ist riesig.“ Verdi selbst stehe quasi zwischen den Stühlen. Von Martina Niehaus