Coronavirus in Raesfeld

Coronavirus in Raesfeld

Vier Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken am Dienstag. Die Wocheninzidenz liegt bei 140,8. Fest steht nun, welchen Anteil vermehrtes Testen an diesem Wert hat. Von Berthold Fehmer

Traurige Nachricht vom Kreisgesundheitsamt Borken: Ein 82-jähriger Raesfelder ist am oder mit dem Coronavirus verstorben. Damit summieren sich die Todesfälle in Raesfeld auf fünf. Von Bianca Glöckner

Der Kreis Borken hat seine Allgemeinverfügung mit Corona-Sonderregeln bis 25. April verlängert. Diese Regeln gelten weiterhin. Von Robert Wojtasik

Der Kreis Borken meldet 83 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Auch in Raesfeld gibt es neue Fälle. Die Wocheninzidenz im Kreis Borken bleibt unter der 100er-Marke. Von Robert Wojtasik

Die Wocheninzidenz schießt im Kreis Borken am Mittwoch steil nach oben - der zweithöchste Anstieg an einem Tag seit Beginn der Corona-Pandemie. Landrat Kai Zwicker appelliert an die Bürger. Von Berthold Fehmer

Nach der Registrierung auf der Seite impfen.kreis-borken.de haben einige Personen Spam-E-Mails erhalten. Mit Werbung für eine Pornoseite. Von Berthold Fehmer

Die Kreise Borken und Wesel stoppen ab sofort die Impfungen mit dem Vakzin von Astrazeneca. Andere Impfstoffe sind davon aber nicht betroffen.

Mit einem deutlichen Satz geht die Wocheninzidenz im Kreis Borken am Donnerstag steil nach oben. 105 neue Infektionen wurden registriert. Der Startschuss in die dritte Welle? Von Berthold Fehmer

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Borken ist am Freitag abermals gestiegen. Es wurde aber kein weiterer Todesfall gemeldet.

Einen massiven Anstieg an neuen Corona-Infektionen und bei der Wocheninzidenz verzeichnete der Kreis Borken am Donnerstag. Und meldete außerdem den 200. Todesfall. Von Berthold Fehmer

Zwei weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken am Mittwoch. Die Wocheninzidenz fällt wieder unter die 60er-Marke. Von Berthold Fehmer

Der Trend der zuletzt sogar leicht steigenden Wocheninzidenz im Kreis Borken scheint vorerst gestoppt. Zehn neue Infizierte wurden zu Dienstag registriert. Von Berthold Fehmer

10 weitere Fälle einer Infektion mit der britischen Mutation des Coronavirus meldet der Kreis Borken. Dafür sinkt die Zahl der aktuell Infizierten deutlich. Von Berthold Fehmer

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Borken ist am Sonntag wieder gestiegen und beträgt laut Landeszentrum für Gesundheit (LZG) und Kreisgesundheitsamt Borken 64,1 (+12,4). Es gab zwei weitere Todesfälle.

Drei weitere Menschen starben nach Corona-Infektionen im Kreis Borken. Die Wocheninzidenz sinkt zwar leicht, schwankt aber seit mehr als drei Wochen zwischen 50 und 60. Trotz Lockdown. Von Berthold Fehmer

Einen Anstieg von 50 auf 73 Infektionsfälle mit der britischen Mutation des Coronavirus verzeichnet der Kreis Borken. In Raesfeld steigt die Zahl der Corona-Infizierten. Von Berthold Fehmer

Zwei Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Neben einer 80-jährigen Frau aus Ahaus ist auch ein Kind aus Gronau in einem Hospiz gestorben. Von Berthold Fehmer

Vier weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen meldete der Kreis Borken am Dienstag. Die Wocheninzidenz steigt, während die Zahl der aktuell Infizierten sinkt. Von Berthold Fehmer

Wegen eines Fehlers in der Buchungs-Software standen am Samstagnachmittag plötzlich 50 Impflinge mehr vor dem Impfzentrum in Velen als erwartet. Das ist nicht zum ersten Mal passiert. Von Petra Berkenbusch

Für einige Ältere ist die Fahrt zum Impfzentrum aufgrund eingeschränkter Mobilität ein Problem. Eine kostenlose Fahrgelegenheit für Impflinge und Begleitpersonen bietet der Kreis Borken. Von Berthold Fehmer

Entgegen dem allgemeinen Trend steigt die Zahl der aktuell Infizierten und auch die Wocheninzidenz im Kreis Borken. 50 Infektionen mit einer Mutation des Virus wurden registriert. Von Berthold Fehmer

Die Wocheninzidenz im Kreis Borken nähert sich der 50er-Marke. Drei Menschen, die mit britischen Virusvariante infiziert waren, sind wieder gesundet. Die Zahl der aktuell Infizierten steigt. Von Berthold Fehmer

Vier weitere Infektionen mit der britischen Virus-Mutation sind im Kreis Borken aufgetreten. Die Wocheninzidenz sinkt deutlich. In Raesfeld wurden drei weitere Infektionen registriert. Von Berthold Fehmer

Der Wulfener Heimatverein beteiligt sich am „Virtuellen Rosenmontagszug“ des Vereins „Raesfelder Rosenmontagszug“ (RRZ). Hier gibt es das Video der Wulfener.

Pflegekräfte in Altenheimen sind besonders durch die Corona-Pandemie belastet. Ihre Mehrarbeit will die CDU honorieren. So, dass davon auch der Einzelhandel in Raesfeld profitieren würde. Von Berthold Fehmer

Keine neue Infektion, kein Todesfall, eine sinkende Infiziertenzahl: Das meldet der Kreis Borken. Nur: Die Wocheninzidenz sinkt nicht. In Raesfeld gibt es gute Nachrichten. Von Berthold Fehmer

Sehr kalt soll es zum Start des Impfzentrums am Montag werden. „Angespannt“ könnten die Straßenverhältnisse dann sein, glaubt der Landrat. Für Über-80-Jährige mit Impftermin ein Problem. Von Berthold Fehmer

Die englische Mutation des Coronavirus verbreitet sich im Kreis Borken. Mehr als verdoppelt ist die Zahl der damit Infizierten am Freitag. Die Wocheninzidenz steigt weiter. Von Berthold Fehmer

Entgegen dem allgemeinen Trend steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus-Infizierten im Kreis Borken wieder. Ebenso die Wocheninzidenz. Auch vor Raesfeld macht die Entwicklung nicht Halt. Von Berthold Fehmer

Zwei weitere Todesfälle und eine steigende Wocheninzidenz meldet der Kreis Borken am Mittwoch. Auch Raesfeld bleibt vom Trend der steigenden Infektionszahlen nicht verschont. Von Berthold Fehmer

Die britische Mutation des Coronavirus ist im Kreis Borken nachgewiesen worden. In mehreren Fällen läuft die Kontaktnachverfolgung auf Hochtouren. Von Robert Wojtasik

Ein 65-jähriger Raesfelder ist nach einer Corona-Infektion gestorben. Es ist der 179. Todesfall seit Pandemiebeginn im Kreis Borken. Die Zahl der Neuinfektionen ist derzeit niedrig. Von Berthold Fehmer

Für einen Tag lag der Kreis Borken bei der Wocheninzidenz unter 50 - am Freitag stieg der Wert wieder über die Marke. Und: Ein weiterer Todesfall nach einer Corona-Infektion wurde gemeldet. Von Berthold Fehmer

Der Kreis Borken hat am Donnerstag den Schwellenwert 50 bei der Wocheninzidenz unterschritten. Das ändert aber erst mal nichts. Von Robert Wojtasik

Vier weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken am Mittwoch. Aufgrund der stark sinkenden Wocheninzidenz könnte der Kreis bald nicht mehr Risikogebiet sein. Von Berthold Fehmer

Drei weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken - alle stammen aus einer Stadt. Erfreulich ist hingegen die geringe Zahl der Neuinfektionen. Von Berthold Fehmer

Kein Todesfall, keine neue Infektion: Die Zahlen, die der Kreis Borken am Montag meldet, sind vermutlich zu gut, um wahr zu sein. Der Kreis nennt Gründe, warum Zweifel angebracht sind. Von Berthold Fehmer

Zwei Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken am Freitag. Die Wocheninzidenz liegt wieder über 70. Von Berthold Fehmer

Vier weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Die Wocheninzidenz sinkt ebenso wie die Anzahl der aktuell Infizierten in Raesfeld. Von Berthold Fehmer

Zwei weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen verzeichnet der Kreis Borken. Die Wocheninzidenz sinkt rapide. In Raesfeld gibt es allerdings einen Rückschlag. Von Berthold Fehmer

23.485 Menschen im Kreis Borken erhalten in den kommenden Tagen eine Einladung zur Impfung gegen das Coronavirus. Was nun vor einem Besuch des Impfzentrums zu beachten ist. Von Berthold Fehmer

Drei Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Die Wocheninzidenz ist gesunken. Raesfeld gehört nun zu den vier Orten im Kreis mit weniger als 10 aktuell Infizierten. Von Berthold Fehmer

Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten geht im Kreis Borken deutlich zurück. Dennoch steigt die Wocheninzidenz laut Kreis, während sie laut Landeszentrum Gesundheit fällt. Von Berthold Fehmer

Laut Kreis Borken sinkt die Wocheninzidenz um 18, laut Landeszentrum Gesundheit steigt sie um 6,5. Beide melden aber denselben Wert. Für diesen Widerspruch gibt es eine Erklärung. Von Berthold Fehmer

Einen starken Rückgang der Wocheninzidenz um fast 20 meldet das Landeszentrum Gesundheit für den Kreis Borken. Das Problem: Dieser Wert stimmt nicht. Von Berthold Fehmer

In den Alten- und Pflegeheimen im Kreis Borken wird seit dem 27. Dezember gegen das Coronavirus geimpft. Doch wie sieht es um die Impfbereitschaft unter Heimbewohnern und Mitarbeitern aus? Von Berthold Fehmer

Obwohl die Zahl der aktuell Infizierten im Kreis Borken weiter sinkt, steigt die Wocheninzidenz. Allerdings ist die Zahl der Gesundeten nur unter Vorbehalt zu betrachten. Von Berthold Fehmer

Zwei Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt - dennoch steigt die Wocheninzidenz deutlich an. Von Berthold Fehmer

Sieben weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt hingegen leicht - auch in Raesfeld. Von Berthold Fehmer

Der Kreis Borken meldet am Sonntag einen weiteren Todesfall: Verstorben ist eine 82 Jahre alte Frau aus Raesfeld. Damit sind nun 102 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Von Bianca Glöckner

Fünf weitere Todesfälle nach einer Coronavirus-Infektion meldet der Kreis Borken: alle Verstorbenen kommen aus einer Stadt. Die Wocheninzidenz erreicht einen neuen Höchststand. Von Berthold Fehmer

Zwei Todesfälle und einen deutlichen Anstieg der Corona-Infizierten meldet der Kreis Borken - in Raesfeld ging die Zahl sprunghaft nach oben. Das Impfzentrum wird am Sonntag getestet. Von Berthold Fehmer

Für Vereine und gemeinnützige Institutionen war das Corona-Jahr nicht leicht. Mit der Aktion „Engagement im Advent“ wollen ihnen die Volksbanken finanziell unter die Arme greifen. Von Berthold Fehmer

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Borken. Bei der 7-Tage-Inzidenz gibt es hingegen eine gute Entwicklung. Von Berthold Fehmer

Martinsumzug? Ausgefallen! Nikolausumzug? Fällt aus! Ortsmarketing und Feuerwehr haben aber eine kreative Idee, wie man Nikolaus, Stutenkerle und Laternen in Corona-Zeiten möglich macht.

Weihnachten unter Corona-Bedingungen wird völlig anders als in den Jahren zuvor. Pfarrer Michael Kenkel will mehr Gottesdienste anbieten und hat einen weiteren Plan, für den er Hilfe sucht.

Einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Borken. Es ist der 63. seit Beginn der Corona-Pandemie. Bei den Infektionszahlen gibt es eine gute Nachricht. Von Berthold Fehmer

1346 Menschen im Kreis Borken sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert - 38 neue Infektionen meldet der Kreis Borken. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nur knapp unter dem bisherigen Höchstwert. Von Berthold Fehmer

Ein Winter ohne Wettkampf? Dieses Schicksal drohte den Luftpistolenschützen aus Raesfeld nach Absage der Bundesliga-Saison. Jetzt keimt Hoffnung, dass sie sich doch noch mit anderen messen können.

Vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Borken. Die Infektionszahlen steigen an. Und: Der Inzidenzwert des Landeszentrums Gesundheit ist falsch. Von Berthold Fehmer

Bei den Corona-Zahlen setzt sich der Positiv-Trend im Kreis Borken fort. Zum ersten Mal seit vielen Wochen ist die Zahl der aktuell Infizierten gesunken. Von Berthold Fehmer

Nicht nur Infizierte, sondern auch Kontaktpersonen sind vom Coronavirus betroffen. Bei Tests, Quarantäne und Kontaktpersonen gibt es Missverständnisse, die der Kreis Borken aufklären will. Von Berthold Fehmer