Coronavirus in Dortmund

Coronavirus in Dortmund

Wann die Naturbühne Hohensyburg wieder Veranstaltungen organisiert, ist fraglich. Bis es wieder losgehen kann, gibt es alternative Angebote. Zum Beispiel einen Malwettbewerb.

Dortmunder Schlagerfans aufgepasst: Florian Silbereisen wird im nächsten Jahr sein „Schlagerfest XXL“ in die Westfalenhallen bringen. Eigentlich war ein Tour-Stopp in Dortmund nicht geplant.

Sechs der acht Filialen der Dortmunder Tafel mussten wegen Corona schließen. Nach und nach machten sie wieder auf. Nun öffnen auch die letzten beiden, allerdings mit Einschränkungen.

Der BVB spielt heute in Dortmund vor leeren Rängen gegen die Bayern. Außerdem: Corona verändert die Kommunalwahl-Organisation, Shisha-Verbot bleibt und die Außengastronomie wird erweitert.

Die offiziellen Coronavirus-Fallzahlen bewegen sich in Dortmund aktuell auf sehr niedrigem Niveau. Nach zwei Tagen ohne Neuinfektion ist am Montag ein Fall bekannt geworden. Von Kevin Kindel

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Fallzahlen in Dortmund hält an. Während auch am Sonntag (24.5.) wieder keine neuen positiven Tests gemeldet wurden, steigt die Anzahl der Genesenen weiter. Von Marius Paul

Die erste Runde der Vereinsförderung im Bezirk Lütgendortmund ist gerade erst abgeschlossen. Nun können Vereine noch einen weiteren Antrag stellen. Grund ist die Corona-Krise. Von Beate Dönnewald

Erst wurde es verschoben, nun muss es komplett abgesagt werden: Das Hoeschparkfest kann nicht stattfinden. Dabei wäre es in diesem Jahr ein besonderes Fest gewesen.

Seit einer Woche gibt es nur kleine Veränderungen bei den Dortmunder Coronavirus-Zahlen. Am Montag ging die Zahl der aktiven Fälle wieder minimal nach oben. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Auch am Samstag (23.5.) gibt es wenig Bewegung bei den Corona-Fallzahlen: Es ist kein weiteres positives Testergebnis hinzugekommen. Die Zahl der Genesenen ist hingegen weiter gestiegen.

Allein im April wurden 600 Patenschaften für die tierischen Bewohner im Dortmunder Zoo abgeschlossen – mehr als sonst in einem Jahr. Es gibt aber noch einige Tiere, die keine Paten haben.

Gleich mehrere Demonstrationen gibt es am Samstag (23.5.) wieder in der Dortmunder Innenstadt. Nur bei einer geht es dabei aber um die Corona-Pandemie. Von Oliver Volmerich

Im Hof des Mietertreffs Wambel spielte Pianistin Margarita Lebedkina ein selbst komponiertes Lied gegen das Coronavirus. Ein Video zu dem Lied stellte sie jüngst ins Netz – hier können Sie es hören.

Bei den Coronavirus-Fallzahlen gibt es am Freitag (22.5.) kaum Bewegung im Vergleich zum Vortag. In dieser Woche sind erst fünf Neuinfektionen registriert worden. Von Kevin Kindel

Zwei ausverkaufte Shows wollten die Toten Hosen im Juni in der Westfalenhalle spielen. Doch daraus wird nun nichts – die „Alles Ohne Strom“-Tour fällt aus.

Manche Vereine wurden von der Corona-Krise in eine Finanzkrise gestoßen. Die Huckarder Bezirksvertreter haben jetzt beschlossen, den geplagten Vereinen in ihrem Stadtbezirk zu helfen. Von Carolin West

Im Zoo Dortmund ist der Mund-Nasen-Schutz ab Samstag (23.5.) nicht mehr Pflicht. Weil sich zu viele Besucher nicht an Regeln gehalten haben, sind zwei Tier-Attraktionen nicht mehr sichtbar. Von Kevin Kindel

Die Stadtverwaltung hat drei neue Coronavirus-Fälle mitgeteilt - so viele gab es seit einer Woche nicht an einem einzelnen Tag. Dennoch sinkt die Zahl der aktiven Krankheitsfälle weiter. Von Kevin Kindel

Seit Mitte April ist klar: Das Juicy Beats 2020 findet wegen des Coronavirus nicht statt. Jetzt steht der Nachholtermin fest. Dabei nimmt das Festival viele Künstler mit ins nächste Jahr.

Mitte März musste das Mütterzentrum Dortmund wegen der Corona-Pandemie schließen. Ab Montag (25.5.) sind zumindest die Terrasse und der Garten wieder geöffnet. Besucher müssen sich anmelden. Von Beate Dönnewald

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten in Dortmund sinkt weiter. Am Dienstag (19.5.) waren nur noch 24 nachweislich infiziert oder erkrankt. Derweil äußern die Krankenhäuser eine Sorge. Von Gaby Kolle

Kinoerlebnis in Corona-Zeiten? Das neue Autokino in Dortmund auf Phoenix-West macht es möglich. Ein Überblick über das komplette Film-Programm, soweit es bisher bekannt ist.

Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat am Dienstag (19. Mai) in einer Pressekonferenz über aktuelle Entwicklungen rund um die Coronavirus-Epidemie informiert. Die Veranstaltung im Video.

Schuldezernentin Daniela Schneckenburger und Elternvertreterin Anke Staar stellen sich Ihren Live-Fragen zum Thema Schule: Machen Sie mit bei unserem Digitalen Stammtisch am Mittwochabend. Von Felix Guth

Fluxkompensator bereitmachen! Für die letzte Maiwoche (KW22) stehen wieder einige Klassiker auf dem Programm des Autokinos auf Phoenix-West – beim Einlass gibt es eine Veränderung. Von Wilco Ruhland

Es ist amtlich: Verbraucher müssen für verfallene Tickets nun Gutscheine akzeptieren. So sollen die Corona-Folgen für Veranstalter abgemildert werden. Aber es gibt Ausnahmen. Von Peter Wulle

Der Dortmund Airport hat die vergangenen Wochen genutzt, um sich auf die Wiederaufnahme des Flugverkehrs vorzubereiten. Es wurden mehrere Maßnahmen für ein sicheres Reisen getroffen.

Weil es wie schon am Vortag am Montag keine Neuinfektion zu melden gibt, sinkt die Zahl der aktuell Infizierten unter 30. Einige von ihnen liegen jedoch weiterhin im Krankenhaus.

Die Corona-Krise sorgt für schrumpfende Vereinskassen. Die Bezirksvertretung Lütgendortmund plant deshalb eine zweite Vereinsförderung 2020. Über die Höhe wird noch diskutiert. Von Beate Dönnewald

Gute Nachricht am Sonntag: In Dortmund hat es keinen neuen Corona-Fall gegeben. Zudem konnte ein Corona-Patient das Krankenhaus verlassen. Von Michael Nickel