Corona-Update: In Olfen gibt es jetzt keine aktuell Infizierten mehr

Coronavirus

Drei Neuinfizierte hat der Kreis Coesfeld am Dienstag (15. September) zu vermelden. Keiner der Betroffenen kommt allerdings aus Olfen oder Nordkirchen.

Olfen, Nordkirchen, Herbern

, 15.09.2020, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kreis Coesfeld hat es am Dienstag drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben.

Im Kreis Coesfeld hat es am Dienstag drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. © picture alliance/dpa

Für Olfen gibt es am Dienstag gute Nachrichten: Der Kreis Coesfeld hat am Dienstag (15. September) vermeldet, dass es in der Stadt aktuell keine Infizierten mit dem Coronavirus gibt. Alle 27 Menschen, die sich aus Olfen angesteckt hat, gelten als gesundet. Am Tag zuvor hatte es noch einen aktuellen Fall gegeben.

Auch in Nordkirchen ist die Corona-Lage vergleichsweise entspannt. Einen aktuell Infizierten gibt es zwar noch, alle anderen 23 Betroffenen gelten aber bereits als gesundet. Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus hat es in beiden Orten noch nicht gegeben.

Im gesamten Kreis Coesfeld sind am Dienstag drei bestätigte Fälle zur Statistik dazugekommen. Die betroffenen Menschen kommen aus Billerbeck, Dülmen und Senden. Das heißt: Insgesamt haben sich im Verlauf der Krise jetzt 931 Menschen aus dem Landkreis mit Corona infiziert. In 896 Fällen gelten die Betroffenen als genesen, 14 Fälle sind aktuell noch aktiv, 21 Todesfälle gab es in Zusammenhang mit Corona.

Lesen Sie jetzt