Corona-Update für den Kreis Coesfeld: Eine Neuinfektion am Wochenende

Coronavirus

Eine Neuinfektion mit dem Coronavirus hat es über das Wochenende im Kreis Coesfeld gegeben. In Olfen und Nordkrichen bleiben die Zahlen allerdings unverändert.

Nordkirchen, Olfen, Ascheberg

, 17.08.2020, 17:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Neuinfektion gab es über das Wochenende im Kreis Coesfeld.

Eine Neuinfektion gab es über das Wochenende im Kreis Coesfeld. © picture alliance/dpa

Eine Neuinfektion mit dem Coronavirus hat es über das Wochenende (Samstag und Sonntag gibt es keine aktuellen Zahlen vom Gesundheitsamt) im Kreis Coesfeld gegeben. Das sagte Kreis-Sprecher Christoph Hüsing am Montag (17. August) auf Anfrage der Redaktion. Der neue Fall ist aber nicht aus Nordkirchen, Olfen oder Ascheberg - sondern aus Nottuln.

Er steht nicht in Zusammenhang mit anderen bekannten Fällen, erklärte Hüsing. Es handele sich bei dem Betroffenen auch nicht um einen Reiserückkehrer.

Insgesamt haben sich damit nun insgesamt 902 Menschen aus dem Kreis Coesfeld im Verlauf der vergangenen Monate mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell infiziert sind zehn Menschen - 870 Fälle gelten als gesundet, 21 Todesfälle gab es im Zusammenhang mit dem Virus.

In Olfen gab es insgesamt 26 Fälle - alle Betroffenen sind bereits wieder gesundet. In Nordkirchen gibt es aktuell noch einen aktiven Fall. 21 Menschen, die dort ebenfalls angesteckt waren, sind bereits wieder gesundet.

Lesen Sie jetzt