Cold Case: Mord in Kleve nach 25 Jahren dank TV-Sendung aufgeklärt

Prozess am Landgericht

Fast ein Vierteljahrhundert nach einem Mordfall hat das Aachener Landgericht ein Urteil gesprochen. Dass der einstige Cold Case noch aufgeklärt wurde, ist auch einer TV-Sendung zu verdanken.

Aachen

11.05.2021, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Angeklagte (M) sitzt im Gerichtssaal vor Justizangestellten.

Der Angeklagte (M) sitzt im Gerichtssaal vor Justizangestellten. © picture alliance/dpa

Im Prozess wegen eines Mordes vor 25 Jahren hat das Landgericht Aachen den 51 Jahre alten Angeklagten am Dienstag zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Er hatte während des Prozesses geschwiegen. Mehr als 45 Zeugen sagten im Prozess aus, um das Geschehen vor langer Zeit aufzuarbeiten.

Jetzt lesen

Die Anklage hatte dem Deutschen vorgeworfen, Ende 1996 aus Habgier einen Wohnmobil-Händler bei Aachen getötet zu haben. Der Angeklagte und sein Komplize hatten vor 25 Jahren in der Werkstatt des Händlers gearbeitet und den damals 43-jährigen Familienvater wegen 5000 Mark getötet.

Identität des Opfers war 20 Jahre lang unbekannt

Sein mutmaßlicher Komplize war bereits 1997 ums Leben gekommen. Dessen Bruder war einer der Hauptbelastungszeugen in dem Prozess. Dass er sich überhaupt meldete, hatte das Gericht der TV-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ zu verdanken.

Jetzt lesen

Er sagte aus, sein Bruder und der Angeklagte hätten ihm damals detailliert von der Tat berichtet. Im Fall „Sandkuhle“ war die Identität des Toten mehr als 20 Jahre unbekannt gewesen, die Gewalttat war ein sogenannter „Cold Case“ geworden.

Die unbekleidete Leiche des Opfers war am 8. Dezember 1996 an einer stillgelegten Kiesgrube nördlich von Krefeld entdeckt worden. Die Identität des grausam zugerichteten Opfers war über 20 Jahre nicht bekannt. Daher gab der Leichenfundort „Sandkuhle“ dem ungelösten Fall den Namen. Erst 2019 nannte ein Zuschauer der Fahndungssendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ den Namen des Toten und gab einen Hinweis auf den Angeklagten.

Lesen Sie jetzt

Viele Spuren haben die Ermittler im scheinbar aussichtslosen Fall eines unbekannten Toten am Niederrhein geprüft. Nach fast 24 Jahren kommt innerhalb weniger Wochen Dynamik in den Fall. Ist er damit aufgeklärt?

Lesen Sie jetzt