Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herner Straße bleibt teilweise dunkel

CASTROP-RAUXEL Ein Teilabschnitt der Herner Straße liegt derzeit im Dunkeln: Ein LKW war Ende September mit ausgefahrenem Kran in den Kreisverkehr im Bereich Westring/Herner Straße eingefahren und hatte dabei eine Beleuchtungsseilanlage herunter gerissen.

05.11.2007
Herner Straße bleibt teilweise dunkel

Die Beleuchtungsseile, die hier auf diesem Archivbild zu sehen sind, wurden von einem LKW herab gerissen.

Ein Teil der Anlage war dabei völlig zerstört worden, so dass die Straßenbeleuchtung auf einer Länge von einem Kilometer völlig ausfiel. Die RWE Westfalen-Weser-Ems hat mittlerweile rund zwei Drittel der Anlage provisorisch repariert und die Straße größtenteils wieder „ins rechte Licht“ gesetzt. Doch rund 300 Meter der Herner Straße bleiben weiter unbeleuchtet, da die Beleuch-tungsseile hier so stark zerstört wurden, dass ein Wiederaufbau nicht möglich ist. Stattdessen wird RWE Westfalen-Weser-Ems diesen Bereich der Anlage verkabeln, so dass die Straßenbeleuchtung künftig sicherer gewährleistet werden kann. Die Arbeiten dauern – je nach Witterung – voraussichtlich noch bis Januar 2008.

Lesen Sie jetzt