Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Essen brannte: Feuerwehr weckte Wohnungsinhaber

SCHWERIN Glück im Unglück hatte am Samstagmorgen ein Mann in seiner Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses am Ginsterweg auf Schwerin. Das Essen auf dem Herd in der Küche hatte zu kokeln begonnen und der Rauchmelder im Flur prompt reagiert - doch der Mann wachte nicht auf.

von Von Abi Schlehenkamp

, 18.11.2007

Die Feuerwehr drang unter Atemschutz in die Wohnung ein und fand den Wohnungsinhaber tief schlafend in seinem Bett, obwohl der Alarm bis auf die Straße zu hören war. Der Mann wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Löschzug Merklinde half mit rund 20 Leuten.

Lesen Sie jetzt