Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erinnerungen an Satchmo

CASTROP-RAUXEL "Memories of Satchmo", Erinnerungen an den unvergesslichen Louis Armstrong (Foto), gibt es am kommenden Sonntag, 2 . Dezember, im Café Balzac.

27.11.2007
Erinnerungen an Satchmo

Louis Armstrong

Bei dem Jazzbrunch von 11 bis 13 Uhr interpretieren Anselm Vogt (Piano & Vocals) und Jost Edelhoff (Gitarre) Jazz-Klassiker von Satchmo.  Dabei will das Duo einerseits Erinnerungen an den unvergleichlichen Trompeter wecken, andererseits wollen sie seine Musik durch stimulierende Einflüsse modernen Jazzgitarrenspiels aber auch erweitern.

Reibeisenstimme

Besonders verblüffend ist die Reibeisenstimme von Vogt, die der von Louis Armstrong verwechselnd ähnlich ist. Die beiden Musiker bestechen durch mitreißenden Swing, trotz der minimalen musikalischen Besetzung. Auf dem Programm stehen die großen Evergreens von Louis Armstrong wie Hello Dolly und Cabaret, aber auch Stücke, die Louis Armstrong nie gesungen hat.  

  Jeden ersten Sonntag im Monat veranstaltet die Castroper VHS in Kooperation mit Jost Edelhoff einen Jazzbrunch im Cafe Balzac. In dieser Konzertreihe lädt der Gitarrist Edelhoff Musiker unterschiedlicher Stilrichtungen des Jazz nach Castrop-Rauxel ein. Entstanden ist die Idee zu der geselligen Jazzkonzert-Reihe im Rahmen von „Künstlich bunt“ des Castroper Kulturherbst. Der Eintritt ist frei. Zum Jazz gib es ein Brunch-Buffet, Tischreservierungen für den Brunch sind unter Tel. 44 35 40 möglich.

        

Lesen Sie jetzt