Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einfamilienhaus komplett ausgebrannt

FROHLINDE Komplett ausgebrannt ist in der Nacht ein Einfamilienhaus in Frohlinde. Als die Feuerwehr gegen 0.40 Uhr eintraf, stand das Haus bereits in hellen Flammen.

von Von Wiebke Karla

, 28.11.2007
Einfamilienhaus komplett ausgebrannt

Ein Blick ins Innere des Hauses.

"Der Feuerschein leuchtete uns bereits weit entgegen", berichtete am Morgen ein Feuerwehrsprecher.  Gott sei Dank hatten sich die Bewohner des Hauses an der Straße "In der Fühle" - eine Familie mit einem jüngeren Kind - bereits vor dem Eintreffen der Wehr auf die Straße gerettet. Die Eigentümer hatten noch selbst versucht, das Feuer zu löschen. Vorsorglich wurde die Familie zur Beobachtung in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert.32 Feuerwehrleute drei Stunden lang im Einsatz Drei Stunden lang war die Feuwehr mit einem Großaufgebot im Einsatz, um den Brand zu löschen. Unterstützt wurden die zwölf hauptamtlichen Mitarbeiter dabei von rund 20 Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Merklinde. Das Haus brannte jedoch vollkommen aus, der Sachschaden beträgt rund 250 000 Euro. Was das Feuerausgelöst hat, war heute Morgen noch nicht bekannt. Inzwischen hat die Kripo aber die Ermittlungen aufgenommen und einen Brandsachverständigen eingeschaltet.

Lesen Sie jetzt