Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Castrop-Rauxeler spenden 28.859,82 Euro an querschnittsgelähmte Svenja Zigard

dzSpendenbereitschaft

Das Leben von Svenja Zigard hing 2018 wochenlang am seidenen Faden. Weil sie seit einem Herzstillstand im Rollstuhl sitzt, braucht die Familie Spenden. Die Hilfsbereitschaft ist groß.

Castrop-Rauxel

, 07.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Der 15. August 2018 ist für Svenja Zigard und ihre Familie ein Schicksalstag. Die damals 29-Jährige erleidet plötzlich einen Herzstillstand, fällt ins Koma und wacht daraus querschnittsgelähmt auf. Die berührende Geschichte der Frau, die sich seitdem auch für Söhnchen Luca zurück ins Leben kämpft, berührt die Castrop-Rauxeler. Sie haben insgesamt 28.859,82 Euro gespendet.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.dorstenerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt