Autorenprofil
Carsten Janecke
Redaktion Kamen
Jahrgang 1968, aufgewachsen in mehreren Heimaten in der Spannbreite zwischen Nettelkamp (290 Einwohner) und Berlin (3,5 Mio. Einwohner). Mit 15 Jahren erste Texte für den Lokalsport, noch vor dem Führerschein-Alter ab 1985 als freier Mitarbeiter radelnd unterwegs für Holzwickede, Fröndenberg und Unna. Ab 1990 Volontariat, dann Redakteur der Mantelredaktion und nebenbei Studium der Journalistik in Dortmund. Seit 2001 in Kamen. Immer im Such- und Erzählmodus für spannende Geschichten.

Mit 19 Neuinfektionen steigt am Dienstag Kamens Inzidenzwert auf über 200. An den Kamener Kitas befinden sich zurzeit 34 Kinder in Quarantäne. Auch sieben Mitarbeiter sind betroffen. Von Carsten Janecke

Die Stadt Kamen stoppt im Alleingang den Einzug von Gebühren für die Betreuung in Kindertagesstätten und Grundschulen. Die Entscheidung fiel am Sonntagmittag. Die Regelung gilt ab sofort. Von Carsten Janecke

EnBW plant einen Mega-Ladepark am Kamener Kreuz. Mit 52 Ladepunkten soll der Standort der größte Schnellladepark Europas werden. Das kündigte der Energieversorger am Freitag an. Von Carsten Janecke

Achtung Vollsperrung: Für neue Fahrbahndecken auf der Westfälischen Straße, Derner Straße und Schäferstraße rücken schon ab Donnerstag Bauarbeiter an. Von Carsten Janecke

Nur für den Januar gibt es bisher für die Kamener Eltern die Zusage, dass sie für die Betreuung nichts zahlen müssen. Die Regelung soll nun bis zu den Sommerferien erweitert werden. Von Carsten Janecke

Die Autobahnpolizei in Kamen sattelt um. Von BMW auf Mercedes, vom Kombi auf den Kleinbus. Die „Vitos“ sind durchzugsstark, besser bestückt und sollen für die 60 Polizeikräfte mehr Sicherheit bringen. Von Carsten Janecke

Ein fälliges Bußgeld von 1800 Euro brachte einen Lkw-Fahrer (28) an der A2 derart in Rage, dass er den Strafzettel vor den Augen der Polizei zerriss. Die legte das Fahrzeug an die Kette. Von Carsten Janecke

Ganz allein im Hallenbad, in dem sonst Hunderte schwimmen. Pia Grau aus Schwerte springt für ihr Sport-Abi in Kamen ins Wasser, weil andere Hallenbäder geschlossen sind. Auch Kamener trainieren. Von Carsten Janecke

Die Bahn hat am Bahnhof einen Grünstreifen gerodet, der ein kleines Wohngebiet vor dem Bahnlärm geschützt hat. Auch der Sichtschutz ist weg. „Wir leben jetzt wie mitten auf dem Bahnhof.“ Von Carsten Janecke