Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Capelle zeigt wieder Fußball

KREISGEBIET Zwei Spiele, zwei Unentschieden, zweimal 1:1. Keine Sieger gab es bei den beiden B-Liga-Spielen in Selm und in Capelle.

von Von Daniel Schlecht

, 11.11.2007
Capelle zeigt wieder Fußball

Keinen Sieger gab es in der Partie zwischen den Zweitvertretungen vom BV Selm und SuS Olfen. Hier ein Zweikampf zwischen Olfens Jens Heinrich (l.) und Selms Sascha Mönnikes.

Kreisliga B BV Selm II - SuS Olfen II  1:1 (0:1)

Keinen Sieger gab es in der Partie zwischen der mit Altherrenspielern gespickten Reserve des BV Selm und der Zweitvertretung des SuS Olfen. Aufgrund der klareren Chancen und einem nicht gegebenen Elfmeter hätte Olfen den Sieg jedoch verdient gehabt. Christoph Pietrus war es, der den SuS in der 25. Minute in Führung schoss. Eine Freistoßflanke aus der Nähe der Eckfahne fand den direkten Weg ins Tor. Nach der Pause war es Altherren Spieler Frank Schröder, der den Selmern den Ausgleich bescherte. Andre Bonberg hatte einen Einwurf unterlaufen, wodurch er Schröder freie Schussbahn ermöglichte.

BV Selm: Hellnick; Achtstetter, Stille, Schneider, Ruch, Mönnikes, Rapelius, Maslow (66. Kramer), Schröder, Korkulu (75. Jagusch), Zarkrewski.

SuS Olfen:Bruch, Brüse, Bonberg, Bennis (65. Winke), Valente, Grümme,Reeck, Radke, Pietrus, Slomka, Heinrich (46. Schäfer).

Tore: 0:1 (25.) Pietrus, 1:1 (60.) Schröder.

SC Capelle II - Ottmarsbocholt 1:1 (1:0)

SCC-Trainer Frank Nöckens hatte in den letzten Wochen nicht viel Freude an seiner Mannschaft. Ganz anders gestern gegen BW Ottmarsbocholt. "Das war endlich wieder Fußball, wir haben uns um 100% gesteigert", so Nöckens. Maßgeblich daran beteiligt waren die "Aushilfen" von den Alten Herren: Martin Ritz, Lothar Steinhoff und Dirk Budde.

Bezeichnend für die starke Leistung der "Oldies", dass eine Koproduktion von Ritz und Steinhoff zum Führungstor für die Capeller führte. Ottmarsbocholt brauchte einen höchst fragwürdigen Foulelfmeter, um kurz vor Schluss noch zum glücklichen Ausgleich zu kommen. Nach einem Trikotzupfer gegen Patrick Jahn traf Sebastian Dange zum 1:1-Endstand. "Aus dem Spiel heraus hätten wir heute kein Tor geschossen", freute sich BWO-Trainer Heinrich Freese über das "Geschenk". kek

SC Capelle II: Koch; Rößmann, Kuhnert, Steinhoff, Budde, Tegeler (46. Höppener), Ritz, Brinkert, Weidemann (66. Volpp), Hellmann, Dissel (60. Honerpeik).

BW Ottmarsbocholt: Scharmann; Dange, Bassenhoff, Hibbe (80. Vorspohl), Diekemper, Kolbe (70. Kahn), Kanagaratnam, Döhla, Kallwey, Simon (57. Jahn), Welp.

Tore:1:0 (45.) Steinhoff, 1:1 (86., FE) Dange.

Lesen Sie jetzt