Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

C-Jugend: 4:0 - Tore fielen erst nach der Pause

WERNE Tabellenführer gegen Tabellenletzten, so lautete das Spiel am Mittwochabend im Sportzentrum Lindert. Das Tabellenbild spiegelte sich auch auf dem Platz wieder, Werne drückend überlegen, nur das Tore schießen vergaß man schlichtweg. Vorerst.

von Ruhr Nachrichten

, 15.11.2007
C-Jugend: 4:0 - Tore fielen erst nach der Pause

Markus Schnatmann, Trainer der WSC-C-Junioren.

Werner SC - PSV Bork 4:0 (0:0) - Im Auslassen von Großchancen waren Thiel, Mette und Macculi die Hauptakteure. Nachdem man in der Halbzeit über Fehler nachdenken konnte, ging es sofort wieder in Richtung Borker Tor. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff war es Thomas Schwenninger der eine Telgmann-Ecke ins Tor beförderte. Das 2:0, Freistoß von Enrico Dömland, entstand allerdings eher glücklich durch ein Torwartfehler. Dafür war das 3:0 von Luca Macculi, der nach einer Flanke von Dennis Seifert den Ball nur noch kurz mit dem Kopf einnicken musste, umso schöner. Für das 4:0 sorgte dann schließlich noch Garrit Thiel. In der Schlussphase wechselte Trainer Markus Schnatmann durch, so dass Bork noch zur einzigen Chance kam.

WSC: Vorwick, Schwenninger, Thiel, Wilkinghoff, Zinke, Seifert, Brandscheid, Mette, Telgmann, Dömland, Macculi, Mürmann, Wagner, Baarks, Egert

Lesen Sie jetzt