Bus und Bahn

Bus und Bahn

Zwei Männer aus Dortmund sollen Kabel von Strecken der Deutschen Bahn gestohlen haben. Der Diebstahl ist riskant und verursacht oft hohen Schaden. Die Razzia war aber nur teilweise erfolgreich. Von Bastian Pietsch

Ab Sonntag (26. Juli) werden auf zwei wichtigen Bahnstrecken, die durch Dortmund führen, Wartungsarbeiten durchgeführt. Dadurch wird es zu Ausfällen kommen. Das ist zu beachten.

Die Deutsche Bahn erneuert im Dortmunder Hauptbahnhof Weichen. Darum endet die Regionalbahn 32 für zehn Tage am Bahnhof Mengede. Linienbetreiber Abellio nennt mehrere Ersatzverkehre. Von Uwe von Schirp

Für drei Wochen wird an der Haltestelle „Funkenburg“ gebaut. Die Linie U43 muss daher umgeleitet werden und fährt mehrere Haltestellen nicht an. Auch Autofahrer sind betroffen.

Mit der Schüruferstraße ist eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Aplerbeck und Hörde voll gesperrt – wieder einmal. Betroffen sind auch zwei Buslinien. MehrereHaltestellen entfallen. Von Susanne Riese

Der Busverkehr über die Derner Straße wird für zwei Wochen umgeleitet. Für mehrere Tage wird auch die Kreuzung gesperrt. Das hat auch Folgen für den Autoverkehr.

In den nächsten Wochen müssen sich Bahnkunden in Haltern auf Ausfälle und Fahrplanänderungen einstellen. Der Grund dafür sind Arbeiten an den Gleisen. Betroffen sind die Linie RE 2 und RE42. Von Daniel Winkelkotte

Fahrgäste der DSW21, die mit der Buslinie 427 unterwegs sind, müssen sich ab Montag darauf einstellen, dass für zwei Tage mehrere Haltestellen nicht angefahren werden können.

Der Bahnübergang Westhusener Straße in Dortmund soll für immer geschlossen werden. Eine Umgehungsstraße soll ihn ersetzen. Zu viel Aufwand, findet Jürgen Utecht. Von Carolin West

Rückenwind für den Expressbus von Olfen über Lüdinghausen und Senden nach Münster: Das NRW-Verkehrsministerium unterstützt das Projekt mit einem Millionenzuschuss. Von Thomas Aschwer

Nach heftigen Widerständen und zahlreichen Gesprächen ist die Deutsche Bahn von der Schließung des Bahnübergangs Burenkamp in Dorsten-Wulfen abgerückt. Die Bahn ist offen für was Neues. Von Claudia Engel

Mindestens zwei Verbindungen der Regionalbahn 51 zwischen Dortmund und Lünen fallen am Montagmorgen aus. Auf Twitter nennt die Bahn auch einen Grund.

An den meisten Fernbusbahnhöfen stehen Reisende im Regen – der ZOB Dortmund ist da keine Ausnahme. Im deutschlandweiten Vergleich bekam er nun das Prädikat „mangelhaft“ verpasst. Von Joshua Schmitz

Mehrere Bahnübergänge gesperrt, demzufolge weiträumige Umleitungen: Es war Geduld gefragt in weiten Teilen des Dortmunder Südens. Von Jörg Bauerfeld

Im Juni und Juli kommt es in und um Dortmund zu Teilausfällen der Linie S5. Zeitweise werden auch Züge der Linie RE4 eingeschränkt fahren. Es kommt zu umfangreichen Fahrplanänderungen. Von Joshua Schmitz

Bahnfahrer im Dortmunder Westen und in Castrop-Rauxel müssen sich ab Samstag auf Einschränkungen einstellen: Die Abellio-Linien RB32 und S2 fahren mehrere Haltestellen tagelang nicht an. Von Natascha Jaschinski

Ein Verkehrsunfall sorgte dafür, dass eine Stadtbahn am Donnerstagmorgen außerplanmäßig halten musste. Die Feuerwehr war mit Rettungskräften vor Ort.

Pendler müssen sich auf Einschränkungen auf der Zuglinie RB 59 einstellen: Ab Ende Juni fahren für Wochen keine Züge der Linie zwischen Dortmund und Holzwickede. Doch für Ersatz ist gesorgt. Von Joshua Schmitz

Wegen der Corona-Pandemie fuhr der Schnellzug Thalys fast drei Monate nicht mehr von Dortmund nach Belgien und Frankreich. Das ändert sich nun – allerdings erstmal nur langsam.

Wegen Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am Mittwoch (17. Juni) zu zwei Zugausfällen bei der Nordwestbahn und Ersatzverkehr in den späten Abendstunden. Betroffen ist der RE 14.

Nach einem Verkehrsunfall in der Mergelteichstraße am Freitag kam es zu Verkehrsstörungen. Die Zufahrt zum Zoo musste gesperrt werden, eine Bahnlinie wurde umgeleitet. Von Paula Protzen

Eine 16-jährige Dortmunderin ist am Sonntag (7. Juni) an der Haltestelle Stadtgarten in Ohnmacht gefallen. Als sie wieder zu Bewusstsein kam, war ihr Handy verschwunden.

Eine Streife der Bundespolizei traf am Samstag (6. Juni) im Unionviertel auf einen Sprayer. Bei der Festnahme wurde ein Polizist verletzt und musste seinen Dienst abbrechen.

Die Deutsche Bahn erneuert im Bereich des Dortmunder Hauptbahnhofs Weichen und Oberleitungen. Auf den Linien RE3, RB32 und RB43 kommt es zu Einschränkungen. Busse fahren als Ersatzverkehr. Von Uwe von Schirp

Fahrgäste des Rhein-Emscher-Express‘ müssen im Juni einige Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen: Baumaßnahmen führen zu Sperrungen. Schienenersatzverkehr kommt zum Einsatz. Von Tabea Prünte

Ein Gelenkbus der Dortmunder Stadtwerke wollte wegen einer verpassten Haltestelle in einem Kreisverkehr drehen. Dabei wurde er unfreiwillig ausgebremst. Doch Rettung nahte schnell. Von Beate Dönnewald

Weil die DSW21 einen möglichen Brand in einer Stadtbahn gemeldet hatte, musste die Feuerwehr am Montag mit einem großen Aufgebot in die Nordstadt ausrücken.

Im Bus nur noch hinten einsteigen? Das ist dank neuer Hygiene-Maßnahmen der VKU jetzt vorbei. Und dann hat der Betreiber noch eine dringende Bitte an die Schulen. Von Aileen Kierstein

Besonders Dortmunder Bahnfahrer aus dem Nord-Westen müssen ab Donnerstag (21. Mai) umplanen. Wegen Bauarbeiten fällt eine wichtige Haltestelle auf der Linie RE 3 aus.

Ab Montag (18.5.) erneuert der Netzbetreiber Donetz am nördlichen Hafenrand eine Gasdruckleitung. Aus diesem Grund muss die Stadt eine wichtige Verbindungsstraße für fünf Wochen sperren. Von Uwe von Schirp

Bei einem Unfall am Bahnübergang in Wulfen am vergangenen Freitag (8. Mai) wurde eine von vier Schranken abgerissen. Das hat Folgen. Von Guido Bludau

Mit der Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Corona-Schutzmaßnahmen sind auch wieder mehr Schüler in Bus und Bahn unterwegs. DSW21 weitet daher ihr Angebot bei den Bussen aus.

Langsam kehrt auch im öffentlichen Nahverkehr wieder der Alltag ein. Nicht nur DSW21 rüstet sich für wachsende Fahrgastzahlen, auch S- und Regionalbahnen fahren wieder im dichteren Takt. Von Oliver Volmerich

In der Nacht zu Freitag (1. Mai) wurden Sprayer im Unionviertel dabei erwischt, wie sie im großen Stil Graffiti malten. Zwei Männer wurden von der Bundespolizei festgenommen.

Auch die Bushaltestellen „Zum Prinzenwäldchen“ in Schwerte-Holzen werden barrierefrei umgebaut. Deshalb wird der Rosenweg für zwei Monate enger, teilt die Stadt mit. Von Aileen Kierstein

Fahrgäste auf der Strecke des RE 11 müssen im Mai mit Einschränkungen rechnen. Es kommt voraussichtlich zu Verspätungen, teilweise wird ein Schienenersatzverkehr eingesetzt.

Die Bushaltestellen an der Hagener Straße in Schwerte werden barrierefrei umgebaut. Zum Abschluss der Maßnahme gibt es Einschränkungen an der Hagener Straße und an der Hellpothstraße.

Mit einer Riesen-Umleitung über die Autobahn mussten die Fahrgäste einer Schnellbus-Linie zwischen Dorsten und Marl in den vergangenen Monaten leben. Doch es ist Besserung in Sicht. Von Michael Klein