Bühnenmeister macht nur noch privat Stimmung

Rainer Märker geht in den Ruhestand

Wenn Techniker Rainer Märker mit seiner Frau Iris privat ins Theater geht, zwingt er sich, abzuschalten, anstatt aufs korrekte Bühnenlicht zu achten. Privat will er auch Romantik richtig genießen, dann heißt sie nicht mehr Stimmung 11.

MARL

von Von Heinz-Peter Mohr

, 09.02.2014, 12:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rainer MŠrker  Theater Marl Foto: Ralf Deinl

Rainer MŠrker Theater Marl Foto: Ralf Deinl

Nur der WDR verzichtete auf Rainer Märkers Unterstützung. Bei der Grimme-Preisverleihung werden die Stars nicht magisch verklärt, sondern frisch gepudert ins grelle Scheinwerferlicht geholt. Doch an allen anderen Tagen wandten sich Kollegen, Regisseure oder Tänzer permanent an den Techniker, fragen nach der Folien-Leinwand, der Akustik, der Temperatur im Bühnenraum. Es war unmöglich, im Theater ungestört mit Rainer Märker zu reden. Nun hat der Techniker Zeit für seine Frau Iris, seine Hobbys und seine 60 Kanarienvögel, denen er im Garten eine größere Voliere bauen will. Doch so ganz lässt das Theater nicht los. Ab und zu will Rainer Märker auch als Rentner helfen...

Schlagworte: