Brücken-Stahlträger auf A4 gebrochen: Lange Staus im Berufsverkehr

Baustelle

Ein gebrochener Brückenträger an der A4 in Köln sorgt auch am Freitag (24.7.) für lange Staus im Berufsverkehr.

Köln

24.07.2020, 10:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autofahrer müssen sich am Freitag im Berufsverkehr auf der Autobahn 4 auf längere Wartezeiten einstellen.

Autofahrer müssen sich am Freitag im Berufsverkehr auf der Autobahn 4 auf längere Wartezeiten einstellen. © picture alliance/dpa

Autofahrer müssen sich am Freitag im Berufsverkehr auf der Autobahn 4 auf längere Wartezeiten einstellen. In Fahrtrichtung Olpe ist zwischen den Anschlussstellen Köln-Klettenberg und -Eifeltor nur eine Spur frei, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilte.

Notreparatur an der Brücke Eifeltor

An der Brücke Eifeltor werde eine Notreparatur durchgeführt, da ein Stahlträger gebrochen sei. Laut WDR-Staumelder gab es gegen 7 Uhr morgens bereits Verzögerungen von mehr als 30 Minuten. Die Bauarbeiten hatten am Donnerstag begonnen - mehrere Medien meldeten im Feierabendverkehr Verzögerungen von rund einer Stunde.

Die Reparatur sollte nach Angaben des Landesbetriebs im Laufe des Freitags abgeschlossen werden.

dpa

Lesen Sie jetzt