Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Billard-Cracks haben ein Abonnement auf den 13. Platz

SCHWERTE Die Poolbillard-Akteure des PBC Schwerte hatten bei den Deutschen Meisterschaften im hessischen Bad Wildungen anscheinend ein Abonnement auf Platz 13 im Einzel. Nach David Krewitt und Hella Kasper im 14.1 gab es auch im 8-Ball und 9-Ball dreimal diese Platzierung.

von Von Jörg Krause

, 13.11.2007
Billard-Cracks haben ein Abonnement auf den 13. Platz

Ramazan Dincer schied bei der Deutschen Poolbillard-Meisterschaft gegen den späteren Finalteilnehmer aus.

Ramazan Dincer erwischte dabei im 8-Ball einen schlechten Start. Er verlor seine Auftakt-Partie gegen Rainer Scheffke (Bad Wildungen) mit 6:7 und musste gleich in die Verliererrunde. Dort konnte er Christian Radtke (Schipkau) mit 7:5 und anschließend Michael Heinz (Kamp-Lintfort) mit 7:3 bezwingen.

In der dritten Verliererrunde unterlag Dincer schließlich dem 15-jährigen B-Jugendmeister Dominic Jentsch (Hannover) mit 5:7. Dieser zog überraschend sogar ins Endspiel ein, wo er dann denkbar knapp mit 8:9 vom Ex-Schwerter Jörn Kaplan (Sindelfingen) gestoppt wurde. Somit konnte Kaplan seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen.

Im 9-Ball wurde Schwerte durch Hella Kasper und erstmals auch Nicole Pauritsch vertreten. Auch Kasper startete gleich mit einer 4:7-Niederlage gegen Chantal Manske (Gladbach), gab in der Verliererrunde dann aber Susanne Wessel (Barmen) mit 7:4 und Claudia Fuhrmann (Lampertheim) mit 7:5 das Nachsehen. Gegen Nadine Giannotti (Dissen) war Hella Kasper dann aber mit 1:7 chancenlos.

Titelverteidigerin war eine Nummer zu groß

Nicole Pauritsch konnte dagegen ihr Auftakt-Match gegen Ilona Hartung (Kiel) mit 7:5 gewinnen. Sie traf dann allerdings in der ersten Gewinnerrunde auf die Titelverteidigerin und derzeit überragende Janine Schwan (Alsdorf) und verlor glatt mit 0:7.

In der Verliererrunde Konnte Pauritsch noch Isabelle Krafczyk (Walldorf) mit 7:3 bezwingen, ehe auch sie mit der 1:7-Niederlage gegen Christine Wiechert (Moers) schließlich auf Rang 13 ausschied.