Bewohner des Monats

21.05.2019, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten. Zum „Tag der Artenvielfalt“ am heutigen 22. Mai stellt der Lippeverband die Köcherjungfer als „Bewohner des Monats“ vor. Biologen des Lippeverbands haben die Larve im Hammbach, im Rapphofs Mühlenbach und im Schölzbach nachgewiesen. „Bevorzugt besiedelt die Pilzkopf-Köcherjungfer schwach strömende, naturnahe Gewässer mit sandigem Grund“, erklärt Biologin Simone von Pigage-Göhler. Ihr Vorkommen sei damit immer ein positives Zeichen für die Gewässer.