Betrunkener verursacht Verkehrsunfall

Polizei

Wer sich alkoholisiert ans Steuer setzt, riskiert das Leben anderer, aber auch sein eigenes. Ein 21-Jähriger ließ sich in der Nacht zum Samstag davon nicht abhalten – Folge war ein Unfall.

Holzwickede

, 17.04.2021, 10:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Betrunken verursachte ein 21-jähriger Mann aus Holzwickede hier – an der Einmündung Hauptstraße/Landweg – in der Nacht zum Samstag einen Unfall.

Betrunken verursachte ein 21-jähriger Mann aus Holzwickede hier – an der Einmündung Hauptstraße/Landweg – in der Nacht zum Samstag einen Unfall. © Marcel Drawe

In der Nacht zu Samstag, 17. April, war ein 21-jähriger Holzwickeder mit einem silbernen Pkw Mercedes auf der Hauptstraße in Richtung Süden unterwegs. An der Einmündung Landweg wollte er um 2.34 Uhr auf den Landweg abbiegen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte zwei geparkte Pkw.

Beim Eintreffen der Polizei behaupte der Unfallfahrer, ein anderer habe den Mercedes zum Unfallzeitpunkt geführt. Die Spurenlage widerlegte die Angaben jedoch. Und nicht nur das: Der Unfallfahrer war zudem augenscheinlich alkoholisiert und nicht in Besitz des erforderlichen Führerscheines.

Jetzt lesen

Der Unfallverursacher wurde zur Polizeiwache Unna gebracht, wo ihm Blut entnommen wurde. Auf dem Weg nach Unna beleidigte und bedrohte der 21-jährige Beschuldigte die eingesetzten Polizeibeamten massiv.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro, Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Schlagworte: