Autorenprofil
Bernd Schlusemann
Redaktion Ahaus
Hat Spaß an lokaler Berichterstattung auf Augenhöhe des Lesers und schreibt gern über Themen, die die Menschen in der Region berühren.
Dem Autor folgen:

Sie sollten heute unbedingt unseren Bericht über die neue Feuer- und Rettungswache in Stadtlohn lesen. In Südlohn soll es einen größeren Edeka auf dem Gelände des ehemaligen Lidl geben. Von Bernd Schlusemann

Unser Kollege Stephan Teine startet heute in Südlohn zum dritten Tag bei „Teine tuckert“. In dem Dorf gab es einen Raubüberfall, verübt von Minderjährigen, die in einem Pizzataxi flüchteten. Von Bernd Schlusemann

Das Druckhaus der Münsterland Zeitung in Dortmund haben am Dienstagabend 25 Leserinnen und Leser besucht. Die Dimensionen der Druckerei wurden bei einem Rundgang deutlich. Von Bernd Schlusemann

Den Bau eines Waldlehrpfades und die Anschaffung von Lastenfahrrädern unterstützt das Lensing Media Hilfswerk. In der Redaktion der Münsterland Zeitung gab es jetzt die Schecks. Von Bernd Schlusemann

Ein Unfall auf der Landstraße 572 zwischen Südlohn und Stadtlohn hat am Mittwochmorgen für Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Von Bernd Schlusemann

Walter Pfeifer ist tot. Der ehemalige Redaktionsleiter der Münsterland Zeitung ist am Pfingstsonntag im Alter von 88 Jahren verstorben. Von Bernd Schlusemann

Mit drei Gartenschläuchen ist es am Freitagmorgen Anliegern der Sandstegge gelungen, das Übergreifen eines Feuers auf anliegende Häuser zu verhindern. Die Feuerwehr übernahm wenig später. Von Bernd Schlusemann

Sexuelle Belästigung und Widerstand gegen Polizeibeamte, lautete die Anklage gegen eine 27-Jährigen. Das Amtsgericht verurteilte den Ahauser, jedoch auf nicht alltägliche Art und Weise. Von Bernd Schlusemann

Was sind die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft? Diese Frage beantwortete Erik Händeler beim Unternehmerabend, dem Auftakt zum Gewerbetag am Sonntag. Von Bernd Schlusemann

Am Muttertag hatte die Münsterland Zeitung 140 Leserinnen und Leser in das Hotel/Restaurant am Kring in Ammeloe eingeladen. Zeit für nette Gespräche über die Zeitung und anderes. Von Bernd Schlusemann

Großes Glück hat am Montagmorgen (4.3.) der Fahrer eines Lkw gehabt, der gegen 5.30 Uhr mit seinem Lkw in einen auf der Vennstraße liegenden Baum gefahren ist. Von Bernd Schlusemann

Weil er die richterlichen Auflagen nach der Einstellung eines Betrugsverfahrens nicht einhielt, stand ein 35-jähriger Südlohner am Montag erneut vor dem Richter am Amtsgericht in Borken. Von Bernd Schlusemann

Zu einem Einsatz ist die Feuerwehr am Freitagabend auf den Ahauser Kirmesplatz ausgerückt. Dort stand ein Pkw in Flammen. Von Bernd Schlusemann

Zu einem Brand wurde die Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag bei Hülsta in Hörsteloe gerufen. Mitarbeiter hatten die Feuerwehr alarmiert. Von Bernd Schlusemann

Eine Begegnungsstätte mit Barrieren, beispielsweise für Rollstuhlfahrer? Die gibt es zurzeit noch in Stadtlohn. Das soll sich aber im nächsten Jahr ändern. Von Bernd Schlusemann

Die Anlieger am Berkelbogen im Breul befürchten zusätzlichen Lärm durch den neuen Aldi. Lesen Sie dazu den Kommentar Von Bernd Schlusemann

Hoher Sachschaden ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 70 im Kreuzungsbereich mit der Kreistaße 21 (Abfahrt Lünten) entstanden. Von Bernd Schlusemann

Bis zu zwei Meter hoch waren die Hanfpflanzen, die ein Ahauser in seinem Garten angebaut hat. Zur Ernte der Drogen-Pflanze ist er nicht gekommen. Von Bernd Schlusemann

Das Ahauser Amtsgericht hat das Verfahren gegen einen 60-jährigen Ahauser gegen Auflagen eingestellt. Er war wegen exhibitionistischer Handlungen angeklagt. Von Bernd Schlusemann

Bei einer Auseinandersetzung am Rande der Gronauer Herbstkirmes hat ein 20-jähriger Ahauser am Montagabend einen 18-Jährigen mit dem Messer niedergestochen. Von Bernd Schlusemann

Eine Schlägerei im Dorf Münsterland fand jetzt ein gerichtliches Nachspiel. Ein 27-jähriger Ahauser soll auf einen 22-Jährigen eingetreten haben. Erinnern konnten sich Täter und Opfer nicht. Von Bernd Schlusemann

Beim sogenannten „Wecken“ der St.-Vitus-Schützen gab es am Montagmorgen eine Überraschung. Die 3. Kompanie war bei Martin Brinkmann im Beckedahl angetreten. Von Bernd Schlusemann