Bauprojekte

Bauprojekte

Alle Signale stehen positiv für ein Bauprojekt am Pferdemarkt, das 16 Wohneinheiten schaffen soll. Doch es findet nicht nur Zustimmung. Von Thorsten Ohm

Insgesamt 95 Millionen Euro nimmt der FC Schalke 04 in die Hand, um sein Vereinsgelände zu modernisieren. Der Fußball-Bundesligist will wettbewerbsfähig bleiben - doch Verzögerungen drohen. Wir zeigen Von Thimo Mallon

Es ist wohl Dortmunds größtes innerstädtisches Wohnungsbau-Projekt der letzten Jahrzehnte: Mehr als 600 Wohnungen sollen in den nächsten Jahren auf dem Gelände des früheren Südbahnhofs entstehen. 2018 Von Oliver Volmerich

Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja nutzt die Zeit in den Ferien für viele eher lockere Termine außerhalb. Die Stadtteilspaziergänge sind eine Aktion davon. Am Donnerstag ging es durch Schwerin: Von Abi Schlehenkamp

2 Millionen Investition

Gaststätte muss weichen

Seit 1830 steht das Gasthaus Dickmann an der Hauptstraße 32, aber auch seit knapp zwei Jahren leer. Jetzt soll an dieser Stelle etwas Neues entstehen. Von Frederike Schneider

Interview mit Anette Brachthäuser

Das will die Baudezernentin für Haltern erreichen

Seit sechs Monaten ist Anette Brachthäuser Baudezernentin. Im Interview spricht sie über ihre Aufgaben, Ziele und den ihrer Meinung nach schönsten Ort in Haltern am See.

Auch fast 10 Jahre nach der Insolvenz des Garten-Zentrums Dehner hat sich auf dem Gelände noch nichts getan – obwohl es schon konkrete Pläne gibt. Nun hat sich die Politik eingemischt und beim Besitzer nachgefragt. Von Felix Püschner

Nächste Woche geht es ans Eingemachte, dann wird der Schandfleck Münsterstraße 8 entkernt. Seit Dienstag ist das marode Haus von einem hölzernen Bauzaun zum Schutz der Passanten umgeben. Nach dem endgültigen Von Torsten Storks

Bürger für Mittwoch eingeladen

Grundstein am Werner Solebad wird gelegt

Ja, es könnte wirklich klappen: Nach dem Spatenstich im März und den ersten sichtbaren Konstruktionen befindet sich das neue Solebad in Werne auf einem guten Weg. Diesem Weg wird am Mittwoch im wahrsten Von Daniel Claeßen

Befreiung von Baugenehmigungen

Einfache Lösung bleibt

Eine gute Nachricht für Häuslebauer: Sie können sich jetzt weiterhin von einer Baugenehmigung befreien lassen. Das neue Bauministerium will die Fristen zum Inkrafttreten der Landesbauordnung vom 28. Dezember Von Ronny von Wangenheim

Die Arbeiten am Neubau der Radstation am Lüner Hauptbahnhof haben am Montag begonnen. Schon bald soll sie wieder in neuem Glanz erstrahlen. Was ist der Grund für die Modernisierung? Und was kostet sie? Von Beate Rottgardt

Ausreichend Parkplätze in der Innenstadt und eine gute Aufenthaltsqualität – beide Ansprüche unter einen Hut zu bekommen, das ist die große und schwierige Aufgabe der Stadtplaner. Auf dem Weg dahin soll Von Ronny von Wangenheim

Die Stadt Castrop-Rauxel plant, den Anteil der Energieproduktion durch umweltfreundliche Energien langsam zu erhöhen. Teil dieser Pläne sind auch Windkraftanlagen, wie zum Beispiel auf dem Rütgers-Gelände in Rauxel. Von Abi Schlehenkamp

Bilanzgewinn gestiegen

Erfolgsjahr für die Volksbank

Die Volksbank Gronau-Ahaus eG kann mit dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2016 zufrieden sein. Das war wohl die wichtigste Botschaft der Vertreterversammlung der Volksbank in der Stadthalle in Ahaus. So Von Elvira Meisel-Kemper

Über den Bebauungsplan für den Speckberg in Westhofen wird am Dienstag, 9. Mai, im Schwerter Ausschuss für Stadtentwicklung entschieden. Die Diskussion um das Projekt ist derweil weiter aufgeheizt: Laut Von Heiko Mühlbauer

Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) hält den Westhofener Speckberg als Wohngebiet nicht für geeignet und warnt vor Gesundheitsrisiken im Fall einer Bebauung. In einer Mitteilung hat die Organisation Von Petra Berkenbusch

Leserbrief wegen Bauprojekt in Schwerte

Speckberg-Investor fordert Unterlassungserklärung

Der Ton zwischen dem Düsseldorfer Architekten Dieter Bohne und seinen Kritikern wird immer rauer. Der Architekt verschickte jetzt eine Unterlassungserklärung an einen der Initiatoren der Bürgerinitiative Von Heiko Mühlbauer

Der BVH Dorsten möchte noch in diesem Sommer seinen Tennenplatz zu einem Hybrid-Rasenplatz umbauen. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag erläuterten der Vorstand und Dorstens Bürgermeister Tobias Von Andreas Leistner

Noch vor kurzer Zeit wollte sich die Halterner Verwaltung nicht festlegen, ob das Teilstück an der Stadtmühlenbucht, das von den Jugendlichen beim traditionellen Maigang um den Halterner Stausee genutzt Von Silvia Wiethoff

Das Klinikum Dortmund meldet rosige Zahlen: 5,6 Millionen Euro Überschuss hat Westfalens größtes Krankenhaus 2016 laut dem vorläufigen Jahresabschluss erwirtschaftet. Das ist der beste Abschluss seit Von Ulrike Boehm-Heffels

Der Kita-Neubau in Nordkirchen, ein Bebauungsplan für die Eichendorffstraße in Südkirchen oder das Einzelhandelskonzept für die gesamte Gemeinde: In der Ratssitzung am Donnerstag wurden fünf Projekte Von Karim Laouari

Einstimmigkeit im Planungsausschuss

Volksbank-Plan kommt gut an

Unter dem Strich sind die Ahauser Politiker mit dem Entwurf für das neue Volksbank-Gebäude am Beginn der Fußgängerzone hoch zufrieden. Kopfschmerzen machte ihnen in der Sitzung des Planungsausschusses Von Stephan Teine

Der Abriss und der Neubau des maroden Hauses an der Münsterstraße 8 in der Lüner Innenstadt verzögern sich. Es besteht der Verdacht, dass im Erdreich des angrenzenden Lipperandwegs ein Blindgänger liegt. Von Torsten Storks

Zwei große Bauprojekte hat der Caritasverband Lünen-Selm-Werne im Moment: ein Verwaltungsgebäude in der Fußgängerzone und eine Seniorenresidenz in der Mersch. Wir zeigen Entwürfe, haben neue Details zu Von Magdalene Quiring-Lategahn

Erst die Boden-Sanierung, dann der Neubau für das Westfälische Landestheater in Castrop-Rauxel: Auf dem Ascheplatz zwischen Stadion und B235 laufen seit Montag die Arbeiten. Womit der Boden belastet ist Von Mario Bartlewski

Handwerker warten auf ihr Geld, Probleme mit der Fassade: Das Lüner Bauprojekt „Stadtquartier am Park“ von Immobilienmakler Helmut von Bohlen und Bauunternehmer Peter Czub ist kurz vor der Fertigstellung Von Marc Fröhling

Kehrtwende am Schwerter Speckberg: Dort soll nun doch gebaut werden dürfen. Trotz heftigen Widerstands der Verwaltung und von der Mehrheit der SPD-Fraktion war das Projekt im Ausschuss für Infrastruktur, Von Reinhard Schmitz

Der Bürger-Protest gegen die geplante siebenmonatige Vollsperrung der Bebelstraße aufgrund der Großbaustelle Nordtunnel hatte Erfolg: Der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung hat sich am Mittwochabend Von Magdalene Quiring-Lategahn

Nach der Insolvenz der Park Concept GmbH und Co. KG soll das Bauprojekt "Stadtquartier am Park" in Lünen abgeschlossen werden. Als Investor hat sich nun Peter Czub, einer der ehemaligen Geschäftsführer, angeboten. Von Marc Fröhling

Die von der Verwaltung geplante Vollsperrung der Bebelstraße im Zuge des Bauprojekts Nordtunnel stößt auf erbitterten Widerstand der Menschen in Lünen-Süd. Das wurde Donnerstagabend bei einer Bürgerversammlung Von Torsten Storks

Während Vollsperrung der Bebelstraße

Wegen Baustelle: Schließt Aldi in Lünen-Süd?

Wenn der Nordtunnel gebaut wird, soll die Bebelstraße für mehrere Monate voll gesperrt werden. Das könnte gravierende Folgen für die Lünen-Süder haben: Die Discounter-Kette Aldi spielt mit dem Gedanken, Von Torsten Storks

Probleme über Probleme gab es beim Lüner Luxusbau-Projekt "Stadtquartier am Park": Handwerker warteten auf ihr Geld, ein nicht verlängerter Kredit, Probleme mit der Fassade - im Dezember dann der Insolvenzantrag. Von Marc Fröhling

Diese Vorwürfe sind hart: Architekt und Investor Dieter Bohne behauptet, dass die Bauverwaltung der Stadt Schwerte in den Unterlagen des Planungsausschusses falsche Behauptungen aufgestellt habe. Dabei Von Heiko Mühlbauer

Finanziell ist das Bauvorhaben im Rahmen: 9,9 Millionen sollen für den Neubau der Wiehagen-Grundschule an der Stockumer Straße in Werne ausgegeben werden. Aber: Es könnte mehr werden. Doch für diesen

Erstmals stellte der Verein „Neues Wohnen in Werne“ seine Idee eines Wohnprojekts dort vor, wo es entstehen soll: Am Grundstück an der Tenhagenstraße / Ecke Becklohof. Der Vereinsvorsitzende erläuterte,

Die Olfener SPD-Fraktion ist mit einem Antrag zu einer Änderung der Stellplatzpflicht gescheitert. Bei der letzten Sitzung des Bauausschusses vor Jahresende äußerten die CDU-Fraktion und der Bürgermeister Von Theo Wolters

27 Eigenheime will eine Firma namens Bonava auf die restliche Fläche der Thüner Wiese in Schwerte bauen. Der Baubeginn ist für den Spätsommer angekündigt. Die Stadt bezweifelt aber stark, dass das überhaupt klappt. Von Jennifer von Glahn, Heiko Mühlbauer

Winterswyker Straße/Friedhofsallee

Geplantes Wohn- und Geschäftshaus ohne Tiefgarage

Bis Ende 2018 will ein Investor an der Winterswyker Straße ein größeres Wohn- und Geschäftshaus errichten. Von Bernd Schlusemann

Handlungskonzept Innenstadt

FDP spricht sich gegen Berkelpläne aus

Berkelpromenade und Berkelmühle sind zwei Kernprojekte im neuen Abschnitt des 5,6 Millionen Euro schweren Handlungskonzepts Innenstadt 2020, das der Rat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen hat - allerdings Von Stefan Grothues

Neben der Gärtnerei Siewert In der Mark in Ickern wird gebaut – und zwar im Auftrag der Lebenshilfe. Es entsteht ein Wohnprojekt für Menschen mit und ohne Behinderung, dort, wo einst einmal Gewächshäuser standen. Von Sandra Heick

Betonarbeiten waren fehlerhaft

Weitere Verzögerungen in der Stadtmühlenbucht

Eigentlich sollten die neuen Seeterrassen an der Stadtmühlenbucht Ende des Jahres fertiggestellt sein. Doch daraus wird nichts. Weil Betonarbeiten fehlerhaft ausgeführt wurden, kommt es zu einer weiteren Von Silvia Wiethoff

Ein kurzer Brief statt der erwarteten Einladung zu einem Gespräch: Unverständnis ausgelöst hat in Vreden und Winterswijk die Reaktion der Staatskanzlei in Düsseldorf auf einen simplen Wunsch der beiden Kommunen. Von Thorsten Ohm

Jahreswechsel ist Anlass Bilanz zu ziehen – auch in der örtlichen Politik. Oliver Volmerich hat dazu mit den Bezirksbürgermeistern der drei Innenstadt-Bezirke gesprochen. Heute: Der SPD-Politiker Udo Von Oliver Volmerich

"Wohnen mit Pferden"

Baubeginn ist jetzt offiziell

Die Planung dauerte mehr als fünf Jahre. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich für das Bauprojekt „Wohnen mit Pferden“. Auf einem Gelände im Winkel zwischen Alter Poststraße und Kapellenweg am Südostrand Von Helmut Scheffler

Noch wirkt das Areal hinter dem Bauzaun wie eine überdimensionale Wunde im idyllischen Ortskern von Südlohn. Doch bald soll sich das ändern. Der Südlohner Unternehmer Heinz Dieter Bauer baut auf dem Gelände Von Christiane Nitsche

100 Jahre ist die Selmer Lutherschule alt, seit 2009 steht sie leer. Jetzt läutet die zuständige Baugesellschaft die lang erwartete neue Ära für sie ein. Im kommenden Jahr sollen die Bauarbeiter anreisen Von Sylvia vom Hofe

Der Rat hat ein klares Zeichen für die Entwicklung des Dorfkerns in Asbeck gesetzt: Einstimmig billigten am Montagabend alle drei Fraktionen den Entwurf für den Bebauungsplan "Unter den Linden" und beschlossen, Von Stefan Grothues

Musikforum Bochum

Wo klingt's am besten?

Steven Sloane strahlt. Und dazu hat der Bochumer Generalmusikdirektor auch allen Grund: Der große Saal des neuen Musikforums, das am 27. und 28. Oktober eröffnet wird, sieht nicht nur fantastisch aus Von Julia Gaß

Die Verlegung des Glasfasernetzes in Schermbeck ist in vollem Gange. Am Montag (21. November) wird bereits der erste gewerbliche Kunde, Triptrap Fahrzeuglackierung, an das neue Netz angeschlossen. Aber Von Tim Vinnbruch

Mehr als drei Jahre lang war sie stillgelegt, jetzt wird die Barbarahalle an der Waldenburger Straße im Castrop-Rauxeler Stadtteil Ickern abgerissen. Die Anfang 2015 erstmals vorgestellten Pläne werden Von Robert Wojtasik

Seit mehreren Jahren plant Amazon, ein neues Logistikzentrum im Werner Gewerbegebiet zu bauen. Jetzt wird es konkret. Schon im September soll der Bau beginnen. Für Werne bedeutet das neue Arbeitsplätze, Von Daniele Giustolisi

Das Bauprojekt ist groß, aber auch nicht kritiklos: Die Städte Selm und Olfen planen in Zusammenarbeit mit dem Grafen vom Hagen Plettenberg, dem der Campingplatz gehört, den Ternscher See und anliegende Von Tobias Weckenbrock

Die Irritation bei den Dortmunder Leichtathleten ist groß. Kommt das vom Rat der Stadt Dortmund im März abgesegnete neue Leichtathletikstadion in Hacheney überhaupt? Und wenn ja, wann? Die Ausführungen Von Thomas Schulzke, Felix Guth, Horst Merz

Das Jahr 2018 wird für den Caritas-Verband Lünen-Selm-Werne ein besonderes: Zwei große Bauvorhaben in der Lüner Innenstadt sollen dann fertig werden. Es handelt sich um ein neues Verwaltungsgebäude am Von Magdalene Quiring-Lategahn

Das Unbehagen wächst in gleichem Maße wie die einzelnen Geschosse: Vreden erfährt seit einigen Jahren eine zunehmende Zahl an Bauvorhaben, bei denen Mehrfamilienhäuser entstehen. Das stößt bei manchen Von Thorsten Ohm

Die Zeichen stehen auf Grün: Im Westring-Center will Aldi einen groß dimensionierten Neubau realisieren und die Drogeriekette Rossmann ein zweites Standbein in unserer Stadt errichten. Auch für die Fastfood-Kette Von Abi Schlehenkamp

Der alte Kronen-Turm mit Sudhaus und Wenker-Keller dümpeln weiter vor sich hin. Doch dahinter wird auf dem früheren Kronen-Brauerei-Gelände weiter kräftig gebaut. Dabei entstehen jetzt erstmals auch Mietwohnungen Von Oliver Volmerich

Eigentlich sollten die Bauarbeiten im Industriegebiet Wahrbrink-West in Werne schon längst begonnen haben. Dort soll der neue Sitz der Firma Thermo-Senor, die Thermomesstechnik herstellt, entstehen. Doch Von Sylvia vom Hofe

Das Gartenland zwischen Altenwohnhaus St. Sixtus und dem ehemaligen Kolpinghaus (heute China-Restaurant) am Schüttenwall wird bebaut. Hier soll ein Betreutes-Wohnen-Projekt mit 14 Wohnungen entstehen. Von Elisabeth Schrief

Holprige Fahrten auf der Leveringhauser Straße haben bald ein Ende. Ab kommender Woche Freitag, 19. August, wird die Straße saniert. In mehreren Abschnitten zieht sich das Bauvorhaben dann von Waltrop Von Abi Schlehenkamp

Die Bagger haben ihr Werk verrichtet: Das 1925 erbaute Schwesternhaus ist dem Erdboden gleichgemacht - bis auf die vordere Fassade. Doch: Auf das ursprüngliche, denkmalgeschützte Erscheinungsbild werden Von Michael Schley

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Schule glänzt bald mit neuer Sportdoppel-Halle

Die eine Baustelle ist kaum zu Ende, schon startet die nächste. Abgesehen vom Baulärm dürften Schüler und Lehrer des Freiherr-vom-Stein Berufskollegs heilfroh über die Aktivitäten sein: Sie bekommen eine Von Jörg Heckenkamp

Am Beifanger Weg in Selm ist am Dienstag und Mittwoch wieder umgebaut worden: Die zuvor errichteten Verkehrsinseln, die das Tempo einschränken sollten, wurden wieder entfernt. Diesen Schritt hatte die Von Tobias Weckenbrock

Die Zeit der Container könnte für die Stadtgärtnerei bald ein Ende haben: Der Neubau des Castrop-Rauxeler Stadtbetriebs EUV soll Mitte Juni bezugsfertig sein. Einige Fragen sind allerdings noch offen: Von Abi Schlehenkamp

Eine "Südtribüne" mit Luxuswohnungen auf dem Dach eines alten Bunkers - dieses spektakuläre Wohnprojekt sorgte in den vergangenen Jahren wiederholt für Schlagzeilen. Viel passiert ist seitdem nicht. Nun Von Nicole Giese

Der Weg für den Bau einer neuen Feuerwache und einer neuen Turnhalle in Lünens größtem Stadtteil Brambauer ist frei. Für die Neubauten stimmte der Rat der Stadt Donnerstagabend in einer Sondersitzung im Rathaus. Von Torsten Storks

Ein Bürojob ist langweilig – von wegen. Bei der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten durchlaufen die Auszubildenden alle Fachbereiche der Gemeinde, müssen sich in zahlreiche Themen einarbeiten,

Noch ist auf dem Gewerbegebiet Wahrbrink-West nicht viel los. Ändern wird sich dies bald jedoch nicht nur wegen der Erweiterungspläne von Amazon. Archäologen haben auf dem Gelände Funde aus der Eisenzeit gemacht. Von Felix Püschner

Die Wintersaison im Galopprennsport ist vorbei. Aufgrund der Allwetterbahn hat der Dortmunder Rennverein neben Neuss das Gros der Winterrennen ausgetragen. Thomas Schulzke und Jürgen Schwabe haben mit Von Thomas Schulzke

Lärmschutz, Ausgleichsflächen, Wassertechnik und eine Brücke - darum geht es im Wesentlichen bei den Änderungen in den Plänen für die Oedinger Ortsumgehung. Bis morgen noch können Bürger aus Südlohn und

Mit diesem Zustand soll bald Schluss sein. Doch noch rumpeln die Reifen über den rissigen Asphalt. "Straßenschäden" warnt ein Schild. Der Fahrer des großen LKW mag allerdings weniger als der des entgegen Von Jennifer von Glahn

Flüchtlinge, Bauprojekte und Diskussionen um die Polizei in Haltern am See: Auch im Jahr 2016 muss sich Bürgermeister Bodo Klimpel mit vielen Themen beschäftigen. Wir haben mit ihm über die Herausforderungen Von Elisabeth Schrief

Die Erweiterung der Feuer- und Rettungswache an Steinkamp ist eine der größten Investitionen der Stadt Stadtlohn in den nächsten Jahren. Auch wenn dafür Bäume fallen müssen, so stehen doch alle Fraktionen Von Stefan Grothues

"Gertskamp" in der Diskussion

Neubaugebiet bleibt umstritten

Seit fast acht Jahren ist die Bebauung des Bereichs zwischen Hemmers Pöhlken und „Am Kuhberg“ ein großes Thema in Feldhausen. In der Sitzung der Bezirksvertretung am Dienstag wurde über den neuen Bebauungsplan Von Manuela Hollstegge

Die Schaffung von günstigem Wohnraum steht in Werne nach wie vor weit oben auf der Agenda von Politik und Verwaltung. Und auch für die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen werden zunehmend Wohnungen benötigt. Von Felix Püschner

Im Grenzbereich zwischen Gahlen und Gartrop nimmt die Firma Nottenkämper in den nächsten drei Jahrzehnten umfangreiche Änderungen an der Landschaft vor. Die Planungsunterlagen für einzelne Teilbereiche Von Helmut Scheffler

Ausbau zum Radweg nach Olfen

Alter Postweg jetzt ganz neu

Die erste Asphaltdecke ist drauf: Der Alte Postweg wird am östlichen Ortsausgang von Hullern zum komplett neu ausgebauten Radweg Richtung Olfen. Von Jürgen Wolter

Für die Bürger in Dorf Rauxel ist mit der Eröffnung des Netto-Markts an der Grutholzstraße eine lange Durststrecke überwunden – endlich ein entscheidender Durchbruch bei der Nahversorgung. Trotzdem war Von Abi Schlehenkamp

Die Wohnraum-Situation der Flüchtlinge in Schwerte ist "dramatisch", wie die Stadt angibt. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Schwerte (GWG) würde zwar ein 5000 Quadratmeter großes Grundstück Von Annette Theobald-Block

Von Schwerte hat er kaum etwas gesehen - nicht viel mehr als die Straße zwischen seiner kleinen Wohnung am Ostentor und dem Bürocontainer unter der Lennetalbrücke an der A45. Dort leitet er den Bau der Von Reinhard Schmitz

Wird das alte Herberner Krankenhaus abgerissen und durch eine moderne Wohnanlage ersetzt? Seit Jahren gibt es solche Pläne für die seit 2008 leer stehende Immobilie. Doch offenbar haben sie sich mittlerweile zerschlagen. Von Sylvia vom Hofe

Die Gemeinde Südlohn nutzt die Ferien, um einige Baumaßnahmen an eigenen Objekten durchzuführen: Der Rathausinnenhof bekommt ein neues Gesicht. Und in der von-Galen-Schule in Oeding wird der Schallschutz verbessert. Von Christiane Nitsche

Es sieht ein wenig aus wie nach dem Abriss einer alten Industrieanlage: An der Jakobistraße türmen sich neben einer frisch gepflasterten Hofzufahrt Reste von alten Beton-Bodenplatten. Ein kleiner Radlader Von Christiane Nitsche

Bereich Nierstenholz/Ehringhausen

Zwischen Werne und Selm: Tempo 50 statt 100

Wer zwischen Werne und Selm unterwegs ist, muss sich schon bald auf eine Tempo-Reduzierung einstellen. Denn im Bereich Nierstenholz/Ehringhausen dürfen die Autos demnächst nur noch 50 statt 100 km/h fahren. Von Jörg Heckenkamp

An der Stelle des 105 Jahre alten Krankenhauses an der Altenhammstraße sollen moderne, barrierefreie Wohnungen entstehen. Erst sollte der Abbruchbagger im Januar anrollen. Dann im März. Inzwischen will Von Sylvia vom Hofe

An zwei Bauvorhaben arbeitet die Volksbank Selm-Bork derzeit mit Hochdruck: an der Hauptstraße in Bork sowie an der Kreisstraße in Selm. Was am Standort der ehemaligen Selmer Löwen-Apotheke geschehen Von Malte Bock

Barrierefreiheit in der Marienschule

Drei Ja-Stimmen im Ausschuss reichen für Beschluss

Bauamtsleiter Mathias Pennekamp zögert, blickt in die Runde: „Damit ist der Antrag angenommen?“ – Mit nur drei Ja-Stimmen hat der Bauausschuss den Bau einer Rampe und eines Aufzuges sowie einer behindertengerechten Von Bernd Schlusemann

Der Startschuss fällt ganz leise. Sieben Spaten stechen gleichzeitig lautlos in den weichen Sand, heben ein wenig davon hoch und lassen ihn im nächsten Moment durch die Luft fliegen. Dutzende von Objektiven Von Thorsten Ohm

Die Arbeiten an der Hauptstraße/Ecke Schulze-Delitzsch-Straße gehen voran. Nachdem im Februar erst die Tannen gefällt wurden, ging es in den vergangenen beiden Wochen mit dem Abbruch des Wohnhauses „Hollender“ Von Jennifer Riediger

Dortmund bekommt eine zweite Südtribüne – und die ist sogar bewohnbar. An einem der ungewöhnlichsten Orte der Stadt, auf dem alten Verwaltungsbunker an der Ruhrallee, entsteht für rund 14 Millionen Euro Von Jana Klüh

Wegen des hohen Krankenstandes beim Fensterbauer habe es am Rottkampgebäude eine Bauverzögerung gegeben. Das teilte die Stadtverwaltung Schwerte mit. Eine Aussage, die dem Geschäftsführer der beschuldigten Von Heiko Mühlbauer