Bahnhöfe

Bahnhöfe

Wann bewegt sich endlich etwas an den Bahnhöfen in Haltern am See und Sythen? Die Einladung eines Bahnvertreters ins Rathaus verlief wieder einmal ins Leere. Anette Brachthäuser war als Baudezernentin Von Elisabeth Schrief

Dieser Unfall brachte einige Verzögerungen in den Busverkehr: Bei einem Unfall direkt vor dem Bahnhof Haltern am See sind am Dienstagmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte einem Linienbus Von Kevin Kindel

Die Personalnot bei der Bundespolizei-Inspektion in Dortmund nimmt immer dramatischere Züge an. Am vorletzten August-Wochenende waren elf Bundespolizisten für das Schienennetz im gesamten Ruhrgebiet zuständig. Von Peter Bandermann

Dass Pendler im Oktober starke Nerven haben müssen, weil durch Bauarbeiten am Hauptbahnhof in Rauxel zwei Wochen lang gar nichts geht, ist bekannt. Doch es kommt noch dicker: Auch die Linie RB 43, die Von Ann-Kathrin Gumpert

Hotel, Schwimmbad, Baugrundstücke und viele weitere Themen stehen derzeit auf der Agenda der Gemeindeverwaltung Nordkirchen. Wie Bürgermeister Dietmar Bergmann die Dinge einschätzt, hat er uns im ausführlichen Von Theo Wolters

Silvia Focke aus Bork kämpft um die Finanzierung einer Rampe, die es ihr ermöglicht, im Rollstuhl ins Auto geschoben zu werden. Ein steiler Weg: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe sieht keinen Finanzierungsbedarf, Von Arndt Brede

Bauarbeiten an Olfener Straße

Umleitung: 24 Kilometer von Selm bis Olfen

Die Buckelpiste auf der Olfener Straße am Bahnübergang Selm Bahnhof soll ab nächster Woche der Vergangenheit angehören. Am Freitag starten dort die Bauarbeiten – doch die eigentlich kleine Baustelle führt Von Mario Bartlewski

Vor 150 Jahren begann in Schwerte das Eisenbahn-Zeitalter. Die Dampfloks zogen große Industriebetriebe an und brachten damit Aufschwung und Veränderung. Hier lesen Sie, wie Schwerte vom Bau der Eisenbahnstrecke Von Reinhard Schmitz

Am Bahnhof in Schwerte sollten Autofahrer zukünftig eine Parkscheibe an Bord haben: Aldi und Rewe setzen auf dem Parkplatz künftig auf eine neue Regelung, damit Dauerparker die Plätze nicht blockieren. Von Heiko Mühlbauer

Parkscheiben-Pflicht am Bahnhof

Aldi in Schwerte verteilt bald teure Knöllchen

Aldi und Rewe am Schwerter Bahnhof setzen künftig auf die Parkscheibe. Die unbeschränkte Nutzung des Parkplatzes soll ab Mittwoch Geschichte sein. Dann können die Parkplätze an der Margot-Röttger-Rath-Straße Von Heiko Mühlbauer

Das war ein großes Versprechen am 27. September 2016. Der damalige NRW-Bauminister Michael Groschek verkündete nach dem Spatenstich auf der Halterner Bahnhofsbaustelle: „Jetzt wird der Spaten keine Ruhe Von Elisabeth Schrief

Die teilweise Entgleisung eines ICE-Zuges am Hauptbahnhof Anfang Mai zeigt weiter Folgen: Statt wie geplant im Juli beginnen die Hauptarbeiten für den angekündigten Umbau der Bahnstation erst im August, Von Oliver Volmerich

Ende 2018 sollen die ersten Züge verkehren, bis 2030 soll das gesamte Streckensystem von Köln nach Dortmund fertig sein. Gemeint ist das ehrgeizige Infrastrukturprojekt Rhein-Ruhr-Express (RRX). So langsam Von Thomas Schroeter

Spinnen haben ihre Netze über die Bügel der Vorhängeschlösser gewoben. Häufig geöffnet werden die mit Farbe beschmierten Eisentüren der Fahrradboxen am Bahnhof Ergste offensichtlich also nicht. Die SPD Von Reinhard Schmitz

Die Mooskonstruktion, der sogenannte "City-Tree", zieht zum Rauxeler Bahnhof am Berliner Platz. Ursprünglich bevorzugte die Verwaltung den Platz an der Marktfrau. Für diesen gibt es nun aber andere Pläne. Von Abi Schlehenkamp

Einen Park-and-Ride-Parkplatz kann es in Olfen nicht geben, hat die Stadt doch keinen Bahnhof. Doch nun gibt es einen Park-and-Bike-Parkplatz. Denn besonders an Wochenenden kommen viele auswärtige Gäste Von Theo Wolters

Auf dem südlichen Bahnhofsgelände tut sich was. Am Montag kam ein großer Abrissbagger, um das letzte große Gebäude, den ehemaligen Früchtemarkt an der Ecke Recklinghäuser Straße / Zum Ikenkamp, kontrolliert abzureißen. Von Holger Steffe

Ein Rettungshubschrauber Dortmund hat am Mittwochmorgen den Verkehr rund um den Schwerter Bahnhof behindert. Ein Notfall im Bahnhof machte ein eher ungewöhnliches Landemanöver notwendig: Der Hubschrauber Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Ein Unbekannter hat Anfang März aus einem Drogeriemarkt in der Hüsingstraße in Schwerte Kosmetikartikel im Wert von 437,20 Euro entwendet. Er flüchtete mit der Beute in Richtung Bahnhof. Die Polizei hat

Anwohner in Lütgendortmund und Dorstfeld müssen am Montag mit einem unruhigen Mai-Feiertag rechnen. Die rechtsextreme Splitterpartei „Die Rechte“ hat eine Demo angekündigt - hunderte Neonazis werden erwartet. Von Jennifer Hauschild, Thomas Thiel, Peter Bandermann

Liveticker zum 1. Mai in Dortmund

Rund 250 Nazis zogen durch Lütgendortmund

Der Tag der Arbeit brachte Dortmund einen brisanten Demo-Nachmittag. Ab 15 Uhr wollten eigentlich mehrere Hundert Rechtsextreme durch den Dortmunder Westen ziehen. Doch Nazigegner verzögerten den Demo-Start Von Peter Bandermann, Tobias Grossekemper, Thomas Thiel

Die Schranken waren zur Hälfte geschlossen, kein Zug in Sicht und die Autos konnten sich durch die Absperrung schlängeln: Am Donnerstagabend hat es einen Defekt an der Schrankenanlage am Bahnübergang Von Jessica Hauck

Vertagt bis zur Ratssitzung

Noch kein Favorit fürs Logo

Wer steht in Zukunft hinter der Theke des Kulturcafés Logo am Ahauser Bahnhof? Der Kulturausschuss sollte darüber in seiner Sitzung am Montagabend sprechen. Drei Konzepte wurden dann auch dort vorgestellt. Von Stephan Teine

Er zog, während er vor dem Eingang des Halterner Bahnhofs auf seinen Zug wartete, genüsslich an einem Joint und ahnte nicht, dass zivile Einsatzkräfte der Polizei ihn dabei im Blick hatten. Für einen Von Elisabeth Schrief

Es klingt ein wenig wie bei Monopoly: Wer möchte einen Bahnhof kaufen? Die Deutsche Bahn will das Bahnhofsgebäude in Rauxel veräußern. Um den Aufzug kümmert sich die Bahn weiter. Die schlechte Nachricht: Von Abi Schlehenkamp

Den Zustand von 288 Bahnhöfen bewertet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) jährlich. Dazu zählen auch die drei Bahnhöfe im Castrop-Rauxeler Stadtgebiet. Laut VRR sind sie mindestens im akzeptablen Zustand.

Der Kreis arbeitet an einem neuen Nahverkehrsplan. Dazu konnte auch die Stadt Vorschläge machen. So sollen Hullern und Lavesum von besseren Busverbindungen profitieren. Warum aber, fragt die Stadt, bekommt Von Elisabeth Schrief

Weil ein 17-jähriger Castrop-Rauxeler am Bahnhof Dortmund-Mengede in der Nacht von Samstag auf Sonntag Schläge bezogen hatte, rief er eine Gruppe Bekannte zur Hilfe. Bei der Rache-Aktion waren auch ein Von Ann-Kathrin Gumpert

Bislang 14 Fälle in mehreren Städten: Die Bundespolizei sucht nach einer Gruppe von Tätern, die sich auf das Knacken von Automaten spezialisiert hat. Nun wurden Fotos einer Überwachungskamera aus dem Von Thomas Schroeter

Wenn der RRX kommt, also der Zug, der die Rhein-Ruhr-Region besser erschließen soll, als Regionalbahnen und Regionalexpresse das schaffen, dann würde umgebaut - auch am Hauptbahnhof in Castrop-Rauxel. Von Tobias Weckenbrock

Bei einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen am Bahnhof Mengede sind in der Nacht zu Sonntag vier Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Für einen Beteiligten bestand zwischenzeitlich Lebensgefahr.

Eigentlich wollte die Gemeinde Ascheberg in der Radstation am Bahnhof erst nur 50 geschützte Abstellplätze für Fahrräder bauen. Doch die Nachfrage war so groß, dass es sofort 100 Stellplätze geben soll.

"Ohne Zeitung ist der Tag gelaufen"

Münsterland Zeitung lädt zum Leserfrühstück ein

Großer Bahnhof für 150 Leserinnen und Leser: Dampfender Kaffee, knusprige Brötchen und viele angeregte Gespräche gab es gestern beim Leserfrühstück, zu dem die Münsterland Zeitung treue Abonnenten eingeladen hatte. Von Stefan Grothues

Bundestagsabgeordnete Sylvia Jörrißen (CDU) kämpft für mehr Barrierefreiheit am Bahnhof Selm-Beifang: Bürger hätten sie immer wieder auf Stolperfallen hingewiesen. Darum hat sie sich mit der Deutschen

Eine Schlägerei sorgte am frühen Samstagabend dafür, dass für etwa 20 Minuten der Zugverkehr am Schwerter Bahnhof zum Erliegen kam. Als die Polizei am Bahnhof ankam, waren die Beteiligen bereits geflohen. Von Marcel Witte

Und täglich grüßt das Murmeltier am Ahauser Bahnhof. Nach wenigen Tagen fehlerfreiem Betrieb der Aufzugkabinen, ist der Aufzugschacht an Gleis 2 seit einiger Zeit schon wieder mit rot-weißem Absperrband verschlossen. Von Stephan Teine

Diebstähle und Beschädigungen durch Vandalismus häufen sich an der überdachten Fahrradabstellanlage mit insgesamt 150 Stellplätzen am Ascheberger Bahnhof. Seit geraumer Zeit häufen sich die Klagen. Durch

Nachdem ein LKW sich beim Einfahren in einen Tunnel festgefahren hatte, wurde der Bahnhof in Schwerte am Donnerstagmorgen für zwei Stunden gesperrt. Die Bahn richtete zeitweise einen Bus-Pendelverkehr Von Reinhard Schmitz

Eine Stunde lang ging am Schwerter Bahnhof am Donnerstagabend gar nichts mehr. Zwischen 18.30 und 19.30 wurde der Bahnhof komplett gesperrt. Den Grund dafür lag in Hagen, wie ein Pressesprecher der Deutschen Von Annette Theobald-Block

Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Schwerter Bahnhof sollte nach ursprünglichen Planungen schon Ende September fertig sein. Mit den Wartehäuschen geht es jedoch nicht voran. Bürgermeister Heinrich Böckelühr Von Petra Berkenbusch

Stillstand im Bahnhof Haltern am Sonntagmittag: Ein Lokführer hatte gegen 11.14 Uhr auf der Fahrt von Münster Richtung Essen in Höhe des Westuferparks die Notbremse gezogen. Er hatte einen Knall gehört Von Elisabeth Schrief

Die weißen Leuchtziffern geben Auskunft: "S70 Ahaus-Münster Hbf 20min". Die Infotafel für die Fahrgäste stellt nur eine der vielen Neuerungen dar, die mit der Eröffnung des Busbahnhofes am Viehmarkt in Von Thorsten Ohm

Glas liegt überall auf dem Boden herum - Schock am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Lünen: Ein Bus ist dort am frühen Freitagnachmittag in ein Wartehäuschen gefahren. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Von Marc Fröhling

Ein schöner Anblick sind sie nicht: In den Fahrradständern am Halterner Bahnhof sammeln sich zahlreiche schrottreife Fahrräder, die sicher von niemandem mehr bewegt werden. Die Stadtverwaltung prüft eine Von Jürgen Wolter

Interview mit Ludwig Jörder

Neue Perspektiven für die Nordstadt

Jahreswechsel ist Anlass Bilanz zu ziehen – auch in der örtlichen Politik. Oliver Volmerich hat dazu mit den Bezirksbürgermeistern der drei Innenstadt-Bezirke gesprochen. Zum Abschluss: Der SPD-Politiker Dr. Von Oliver Volmerich

Eigentlich sind die Modernisierungsmaßnahmen am Bahnhof Preußen endlich fertig. Aber nur eigentlich. Denn der schon eingebaute Aufzug ist immer noch nicht in Betrieb. Ärgerlich, besonders für die, die Von Marc Fröhling

Ein 22-jähriger Dorstener wurde bereits am vergangenen Donnerstag (8.12.) am Recklinghäuser Bahnhof von einem unbekannten Mann überfallen.

Erst vor vier Jahren wurde es fertig. Jetzt ist das Pflaster vor dem Bahnhof in Schwerte schon wieder aufgerissen. Neue Leitungen müssen verlegt werden. Wäre das nicht schon vor vier Jahren gegangen? Von Annette Theobald-Block

Eigentlich dürfte es doch gar kein Problem für die Bahn sein, eine Brücke mit zwei Aufzügen über zwei Gleise zu bauen. Schließlich stattet das Unternehmen doch deutschlandweit Bahnhöfe barrierefrei aus. Von Stephan Teine

"Aufzüge in Ahaus sind in Betrieb" - beinahe schon in leuchtenden Lettern verkündet die Deutsche Bahn am Donnerstag die Gesamtinbetriebnahme des Ahauser Bahnhofs. Eine Nachricht, die fast schon unwirklich Von Stephan Teine

Der Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhofsvorplatz ist seit Anfang der Woche eröffnet. Knapp 130 Parkplätze stehen nun für Bahnhofsbesucher und natürlich auch Schwerter Bürger bereit. Somit stehen nun 18 Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Gewerbegebiet Süd/Recklinghäuser Straße

Gutachten nimmt die Verkehrssituation in den Fokus

Die Verkehrssituation im Gewerbegebiet Süd/Recklinghäuser Straße soll gutachterlich betrachtet werden. Daraus will die Stadt Schlüsse ziehen, wie nach Eröffnung der Park&Ride-Anlage am Bahnhof der Verkehr Von Elisabeth Schrief

Bahn: Noch zwei Wochen

Aufzüge am Bahnhof bald in Betrieb

Es soll etwas werden. Ganz bestimmt. Der Ahauser Bahnhof – und vor allem die Fußgängerüberführung – sind aus Sicht der Deutschen Bahn fertig. Innerhalb der nächsten zwei Wochen sollen die Bauzäune abgebaut Von Stephan Teine

Erst fiel das Stellwerk aus, dann ließ der Sturm einen Baum in die Oberleitung krachen: Knüppeldick traf es Bahnkunden am Freitag. Von 6.07 bis 8.40 Uhr fuhr kein einziger Zug im Bahnhof Schwerte ab. Von Reinhard Schmitz

Der Bahnhof Bork: Parkplatzmangel und fehlende Beleuchtung dominieren das Bild vor Ort. Die Stellplätze der Firma Wüllhorst Fahrzeugbau gegenüber dem Bahnhof können Pendler nicht nutzen. Laut CDU Bork

Mit einem Schlagring, einem Elektroschocker und mehreren Stöcken ist ein 32-Jähriger am Freitagabend auf dem Roost-Warendin-Platz vor dem Halterner Bahnhof angegriffen worden. Drei Verdächtige wurden Von Kevin Kindel

Von fünf Monaten war bei Baubeginn die Rede - das war Anfang April. Theoretisch müsste der Schwerter Busbahnhof also längst fertig sein. In der Praxis jedoch teilte die Stadt Schwerte jetzt mit, dass Von Reinhard Schmitz

Die Vertreter von Bahn und VRR hatten sich entschuldigen lassen. Und das, obwohl es doch um den Bahnhof Hervest ging. So verpassten sie den symbolischen ersten Spatenstich für ein Projekt, das "die Mobilität Von Stefan Diebäcker

Große Ereignisse brauchen eine gründliche Vorbereitung. Die Stadt hat deshalb schon jetzt überprüft, welche Baustellen eventuell mit dem Evangelischen Kirchentag 2019 ins Gehege kommen, der im Juni 2019 Von Oliver Volmerich

Der Bahnhof in Schwerte ist das 100. Projekt in der Modernisierungsoffensive der Deutschen Bahn. Einige Arbeiten waren bereits gestartet, doch nun ist auch der offizielle Spatenstich erfolgt. Zu dem Großprojekt Von Reinhard Schmitz

Die Stadt Ahaus hat 2010 eine Planung für das Bahnhofsumfeld vorgestellt. Unter anderem soll ein Grünstreifen das Bahnhofsgelände vom Gewerbe- und Industriegebiet östlich der Bahngleise abgrenzen. Doch Von Stephan Teine

Vor einer Woche hat Ruth Knappmann aus Vinnum ihren Imbiss am Parkplatz am Selmer Bahnhof eröffnet. Kurz darauf beschwerte sich ein Anwohner über Geruchsbelästigung bei der Stadt - die weder etwas dagegen Von Sylvia vom Hofe

Richtig viel Platz hat diese Modelleisenbahn: In der Schützenhalle am Lammerkamp in Olfen werden seit Sonntag 350 Meter Gleis, 90 Weichen und fünf Bahnhöfe aufgestellt. Und die Bahn fährt sogar nach einem

Über Raubzüge, Mord und echte Kriminalfälle aus Castrop-Rauxel hat Wolfram Schmidt gerade ein Buch veröffentlicht. Einer der Fälle ist sogar so spektakulär, dass er den Raubzug eines legendären Postkutschenräubers Von Abi Schlehenkamp

Das Regionale-2016-Projekt „Nordkirchen auf dem Weg zur inklusiven Gemeinde“ hat am Donnerstag den sogenannten A-Stempel bekommen. Das ist die höchste Einstufung in dem Strukturförderprogramm an dem aktuell Von Karim Laouari

Als leeres Stahlgerippe ragen die Reste des Bahnsteigdachs in den trüben Oktoberhimmel. Reisenden brauchen sie keinen Schutz mehr zu bieten. Die Treppen zu den Gleisen 3 und 4 des Schwerter Bahnhofs sind Von Reinhard Schmitz

Der Planungs- und Umweltausschuss beschäftigt sich am Dienstag, 4. Oktober, gleich mit zwei Bahnhöfen. Zum einen geht es um den barrierefeien Ausbau des Bahnhofs in Davensberg, zum anderen um die Erweiterung Von Sylvia vom Hofe

Auf der Strecke "Der Borkener"

Schuh am Triebwagen sorgte für Großeinsatz

Ein einsamer Sportschuh am Triebwagen des "Borkeners" (RE 14) sorgte am Montagmorgen für einen Großeinsatz am Dorstener Bahnhof.

Endlich geht es los mit den Bauarbeiten am Halterner Bahnhof: Mit einer symbolischen Baggerfahrt wurden am Dienstagmorgen ein neuer Parkplatz und der Umbau der Unterführung eingeläutet. Bürgermeister

Ende August teilte Bahn-Sprecher Dirk Pohlmann der Halterner Zeitung mit, dass der Spatenstich für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs und für den neuen Parkplatz am Ikenkamp erneut verschoben wird.

Bekommt der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Dortmund und Münster neuen Schwung? Eine Besucherin aus Straßburg am Ascheberger Bahnhof weckt zumindest diese leise Hoffnung. Denn nicht nur angrenzenden Kommunen Von Sylvia vom Hofe

Station am Bahnhof wird erweitert

90 neue Rad-Plätze und ein Gebäude hinter Gittern

90 zusätzliche Abstellplätze für Fahrräder wird es im nächsten Jahr an der Radstation am Hauptbahnhof geben. Die schon lange geplante Erweiterung von 170 auf 260 Plätze steht kurz bevor. Noch 2016, kündigte Von Peter Fiedler

Mit dem ersten Spatenstich am 24. Oktober soll der Umbau des Schwerter Bahnhofs beginnen. Und weil es der 100. Bahnhof sei, den man mit Geld vom Land saniert, will NRW-Verkehrsminister Michael Groschek Von Heiko Mühlbauer

Gern würde die Stadt mit dem Stadtteilentwicklungsprozess in Lünen-Süd weitermachen. Doch zuletzt musste sie abwarten, dass neue Fördergelder genehmigt werden. Nun die gute Nachricht: Auch wenn die offizielle

Während die Stadt Schwerte den Bahnhofsvorplatz mit dem Busbahnhof saniert, hübscht auch die Deutsche Bahn ihr Empfangsgebäude auf. "Es wird demnächst für 180.000 Euro renoviert", sagte ein Bahnsprecher Von Reinhard Schmitz

In Schutzanzügen arbeiten ab Montag Bauarbeiter im Dortmunder Hauptbahnhof an den Decken. Zwar finden in bestimmten Bereichen die Arbeiten nachts statt, dennoch kann es zu Platzeinschränkungen kommen,

Terminschwierigkeiten bei der Bahn

Baubeginn des Bahnhof-Umbaus verschiebt sich

Einem großen Versprechen folgen - wie Skeptiker gleich vermuteten - wieder keine Taten: Mittwochmittag teilte Bahn-Sprecher Dirk Pohlmann der Halterner Zeitung mit, dass der Spatenstich für den barrierefreien Von Elisabeth Schrief

Nach ewigen Verzögerungen geht es nun los: Am 9. September (Freitag) ist um 11 Uhr Spatenstich für den Umbau des Halterner Bahnhofs. Das teilte Bahnsprecher Florian Kreibe am Montag auf Nachfrage der Von Elisabeth Schrief

Nein, auch Anfang August ist es - wie zuletzt von der Deutschen Bahn angekündigt - noch nichts geworden mit der Gesamtinbetriebnahme des umgebauten Ahauser Bahnhofs. Immer noch machen die Aufzugkabinen Von Stephan Teine

Das Gebäude steht nun schon seit Ende vergangenen Jahres leer. Und ist in einem großen Immobilienportal zur Vermietung inseriert: Die Selmer Radstation am Beifanger Bahnhof war ein interessantes Projekt. Von Tobias Weckenbrock

Der Bahnhof Castrop-Rauxel Süd in der Altstadt sieht zurzeit verheerend aus. Jede Menge Müll liegt seit Wochen im Gleisbett, so, als hätte jemand seinen Hausmüll einfach darin entsorgt. Von Pizzakartons Von Ann-Kathrin Gumpert

Eine Demonstration des Deutsch-Kurdischen-Kulturvereins hat am Samstagnachmittag zeitweise für blockierte Straßen um den Hauptbahnhof gesorgt. 1000 Teilnehmer zogen vom Nordausgang des Bahnhofs Richtung Innenstadt. Von Jennifer Hauschild

Das Gebäude steht nun schon seit Ende vergangenen Jahres leer. Und ist in einem großen Immobilienportal zur Vermietung inseriert: Die Radstation am Beifanger Bahnhof mit Rad-Herberge war in vielerlei Von Tobias Weckenbrock

Gute Nachrichten für alle Bahnfahrer in Werne: Seit Donnerstag fährt der Aufzug am Bahnhof wieder. Erst kürzlich waren fünf Personen mitten in der Nacht mit dem Aufzug stecken geblieben. Die Reparaturen

Sieben Wochen haben wir die Region und Werne unter verschiedenen Aspekten auf den Prüfstand gestellt. Zum Schluss unserer Sommer-Serie „Heimat-Check“ haben wir mit Bürgermeister Lothar Christ über die Von Sylvia vom Hofe, Jörg Heckenkamp

Die Schwerter erwartet seit Montag in der Innenstadt wohl ein Verkehrschaos. Eine der meistbefahrenen Schwerter Kreuzungen, die am Bahnhof, ist ab diesem Tag für voraussichtlich zwei Wochen gesperrt. Von Annette Theobald-Block

Nach dem Unfall am Sonntagabend, bei dem ein sechs Jahre alter Junge angefahren worden ist, haben wir mit der Polizei gesprochen. Die Beamten gehen inzwischen davon aus, dass der Fahrer nicht deutlich Von Heiko Mühlbauer

Unfall in der Nähe des Bahnhofs

Sechsjähriger in Schwerter Innenstadt angefahren

Ein sechsjähriger Junge ist am Sonntagabend bei einem Unfall in der Schwerter Innenstadt verletzt worden. Er und sein Vater hatten mit ihren Fahrrädern den Holzener Weg in der Nähe des Bahnhofs überqueren Von Alexander Nähle

Die Verkehrsprobleme rund um die Schwerter Innenstadt gehen weiter. Nach der Umlegung des Busbahnhofes in die Bahnhofstraße kommt jetzt eine Vollsperrung der Kreuzung vor dem Bahnhof. Das bedeutet nicht Von Markus Trümper

In puncto Parkplatzangebote am Schwerter Bahnhof ist das Maß wohl voll. Mit 100 Plätzen soll die Park & Ride-Anlage an der Margot-Röttger-Rath-Straße seit November 2015 die Situation auflockern. Doch Von Tim Vinnbruch

Auch im Juli gehen die Zugausfälle bei der Deutschen Bahn weiter: Wegen Bauarbeiten müssen die Gleise vor allem in den Nachtstunden erneut gesperrt werden, Halte in Castrop-Rauxel entfallen. Wann und

Barrierefreier Übergang

Fehlende Aufzüge am Bahnhof sind da

Baustellenzäune versperren den Zugang zu den Aufzugsschächten an der Fußgängerüberführung am Ahauser Bahnhof. Nach einer offenbar unendlichen Baustellen-Geschichte sind die Aufzüge nun da. Ende Juni sollen Von Jana Leygraf

Töchter am Bahnhof abgeholt

Afghanische Familie ist wieder komplett

Lange hat Familie Ahamadzai aus Afghanistan ihre beiden Töchter Shabnam (14) und Mehria (12) entbehren müssen. Am Samstag schlossen Mütter und Brüder die Mädchen am Bahnhof Dorsten wieder in die Arme. Von Claudia Engel

Ist Schwerte barrierefrei? Wie leicht können sich Rollstuhlfahrer in der Ruhrstadt bewegen? Im Internet können Betroffene diese Fragen selbst beantworten. Das Portal „Wheelmap“ macht die Beurteilung aus Von Tim Vinnbruch

Haltern - Damals & heute

Der Bahnhof im Wandel der Zeit

In unserer Serie "Damals & heute" verraten wir etwas über die Geschichte eines Ortes - in Haltern oder den Ortsteilen. Dazu veröffentlichen wir historische und aktuelle Fotos. Diesmal: der Halterner Bahnhof

Radfahrer dürfen ihre Fahrräder zeitlich begrenzt nicht mehr am Dortmunder Hauptbahnhof abstellen. Das Tiefbauamt knackt die Schlösser und transportiert Falschparker-Räder ab. Auf die Herausgabe der Räder Von Peter Bandermann

Gleich mit mehreren Einsatzwagen musste die Polizei am Montagvormittag zum Ahauser Bahnhof ausrücken. Dort war eine Schlägerei zwischen einer zehnköpfigen Gruppe Jugendlicher zwischen 16 und 17 Jahren ausgebrochen. Von Stephan Teine

Zwei Jahre hat es gedauert, bis der Termin endlich stand. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war es dann so weit: Die Wirtschaftswegebrücke nördlich des Capeller Bahnhofs wurde von Fachunternehmen abgerissen. Von Karim Laouari, Jürgen Weitzel

Zwei Beispiele zu Graffiti

Mal Top, mal Flop

Eine Wand der Spielfläche im Westuferpark ist wieder besprüht worden. Die Täter scheinen dieselben zu sein, die schon vor zwei Wochen die Wand großflächig verschandelt haben. Denn bei dem Graffito handelt Von Benjamin Glöckner, Silvia Wiethoff

Gleich zweimal hat die Bundespolizei in der Nacht zu Mittwoch einen betrunkenen und gewalttätigen Mann am Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen. Er hatte erst in einer Drogerie gestohlen und dann einen Von Helena Brinkmann