Bärlauchspaziergang: Exkursion ins Naturschutzgebiet

Ichterloh

Eine kleine Kräuterkunde im Naturschutzgebiet? Die gibt es am Wochenende in Ichterloh. Ein Kraut steht dabei besonders im Fokus: Bärlauch.

Capelle

von Petra Kriegler

, 30.04.2019, 10:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Naturschutzgebiet IchterlohHeimatverein

Das Naturschutzgebiet IchterlohHeimatverein © Heimatverein Nordkirchen/Hubert

Das diesjährige Exkursionsprogramm der Schlösserachse Nordkirchen – Westerwinkel startet am Samstag, 4. Mai, von 10 bis 12 Uhr mit dem Bärlauchspaziergang im Naturschutzgebiet Ichterloh. Die Dozentin Michaela Scheideler bringt den Teilnehmern unter dem Motto „Bärlauchspaziergang – kleine Kräuterkunde“ die vielfältigen Möglichkeiten des Bärlauchs und seiner Verwendung näher.

Wie kann man Bärlauch in der Küche einsetzen?

Die Teilnehmer lernen den Bärlauch kennen: Wo kommt er her? Wie kann man ihn verwenden? Welche Heilwirkungen hat er und wie kann man ihn in der Küche einsetzen?

Wer an der Tour teilnehmen möchte, kann sich bis Freitag, 3. Mai, 11 Uhr bei der Tourist Information Nordkirchen unter Tel. (02596) 917500 oder per E-Mail an tourismus@nordkirchen.de anmelden.

Lesen Sie jetzt