Autoscheiben eingeschlagen: Diebstähle in Nordkirchen und Capelle

Diebstähle aus Pkw

Am Karfreitag hat es in Nordkirchen und Capelle zwei Diebstähle aus zwei Autos gegeben. Bei einer dritten Tat in Ottmarsbocholt machten die Täter keine Beute. Die Polizei ermittelt.

Nordkirchen, Capelle

, 11.04.2020, 10:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei prüft Tatzusammenhänge zwischen drei Auto-Einbrüchen in Nordkirchen und Ottmarsbocholt am Karfreitag.

Die Polizei prüft Tatzusammenhänge zwischen drei Auto-Einbrüchen in Nordkirchen und Ottmarsbocholt am Karfreitag. © dpa (Symbolbild)

Jeweils durch Einschlagen einer Seitenscheibe versuchten Unbekannte am Karfreitag (10. April) in Nordkirchen und Ottmarsbocholt, Diebstähle aus Autos zu begehen. Das teilte die Polizei Coesfeld am Samstag in einer Pressemitteilung mit.

Smartwatch, Rucksack und Wanderschuhe entwendet

Zweimal waren sie dabei erfolgreich. Zwischen 14 Uhr und 15 Uhr war auf einem Wandererparkplatz im Altefelds Holz in Capelle der Seat eines 39-jährigen Dortmunders das Ziel der Täter. Hier erbeuteten sie eine Smartwatch, einen Rucksack sowie ein Paar Wanderschuhe.

Keine Beute machten die Autoknacker zwischen 15 Uhr und 15.10 Uhr auf dem Wandererparkplatz in der Kreuzbauerschaft in Ottmarsbocholt in dem BMW einer 51-jährigen Frau aus Münster.

Handtasche und Bargeld aus Auto gestohlen

Die Handtasche mit Bargeld und Papieren einer 47-jährigen Frau aus Ankum erbeuteten die Täter zwischen 17 Uhr und 18.45 Uhr aus ihrem in der Schloßstraße in Nordkirchen geparkten Nissan.

Die Polizei in Lüdinghausen prüft nun Tatzusammenhänge. Wer etwas gesehen hat oder der Polizei einen Hinweis geben kann, kann sich unter der Rufnummer (02591) 79 30 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt