AutomatischePoller

10.04.2019 / Lesedauer: 2 min
AutomatischePoller

So sehen die Poller aus. klein

Dorsten. Sie sollen für mehr Sicherheit sorgen und den Verkehr aus der Fußgängerzone heraushalten: Die ersten Poller wurden jetzt aufgestellt. Die Poller sind versenkbar. „Insgesamt werden die Zugänge der Fußgängerzone mit 46 Pollern abgesichert“, erklärte Stadtpressesprecher Ludger Böhne. Damit soll der Lieferverkehr künftig nur noch von 19 Uhr abends bis 11 Uhr morgens fahren. „Die Baukosten für alle Poller sind kalkuliert auf rund 270.000 Euro“, so Böhne.

Lesen Sie jetzt