Ausbildung in Dortmund

Ausbildung in Dortmund

Keine Vorstellungsgespräche, keine Ausbildungsmessen. Wegen der andauernden Corona-Pandemie finden junge Menschen keinen Ausbildungsplatz und den Dortmunder Betrieben fehlt es an Azubis.

Um Bestattungshäuser machen die meisten Menschen lieber einen großen Bogen. Nicht so Jorina Meyer (21), die jetzt ihre Prüfung als Bestattungs-Fachkraft bestanden hat.

Als erste Stadt in Nordrhein-Westfalen bietet Dortmund jetzt eine besondere Ausbildung an, um die Stadt sicherer zu machen. Von Aleyna Ceylan

Der Vorjahresvergleich macht die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Arbeitsmarkt deutlich. Doch es gibt auch Hoffnung für Arbeitslose und Unternehmen. Von Marie Ahlers

Im Zuge des bundesweiten CHE-Hochulrankings haben Studierende und Professoren die eigene Hochschule bewertet. In Dortmund offenbart der Vergleich zum Teil deutliche Unterschiede. Von Marius Paul

Nach Spekulationen über ein mögliches „Nicht-Semester“ an der TU Dortmund steht jetzt fest: Das kommende Semester findet regulär statt. Allerdings verändert sich der Studienbetrieb. Von Niko Wiedemann

Wegen der Corona-Krise mussten die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund alle geplanten Prüfungen absagen. Die Nachholtermine stehen schon fest.

Bis auf Weiteres finden keine Bildungsangebote und Prüfungen im gesamten Bezirk der Handwerkskammer Dortmund statt. Tausende Azubis werden nur in ihrem Ausbildungsbetrieb eingesetzt. Von Michael Schuh

Das Neubauprojekt Canisius Campus Dortmund feiert Richtfest. Nach neun Monaten Bauzeit steht somit der Rohbau der neuen Pflegeschule. Außerdem gab es bereits einen wichtigen Personalwechsel.

Heute endet das Jahr 2019. Ein umgedichtetes Kinderlied ist in aller Munde. Wir haben mit der Dortmunder Miss-Handwerk-Kandidatin gesprochen. Und so lief das Weihnachtsgeschäft in Dortmund.

Die Chance, in diesem Jahr eine Ausbildung zu beginnen, ist noch lange nicht vertan. Über 700 Stellen sind noch offen. Wir stellen die Berufe vor, für die am meisten Nachwuchs gesucht wird. Von Marie Ahlers

21 Firmen nehmen am Freitag (17. 5.) an der „Nacht der Ausbildung“ teil. Die Dorstfelder Firma Caterpillar macht zum dritten Mal mit - und hält für ihre Gäste einige Attraktionen bereit. Von Beate Dönnewald

Eine Struktur für den Alltag oder ein Zuverdienst für junge Geflüchtete - drei neue Projekte sind in der Nordstadt gestartet. Betroffene sollen so vor Ort besser erreicht werden. Von Nicole Giese

Deutlich mehr Ausbildungsverträge als noch in 2017: Das ist das Ergebnis der Ausbildungsstatistik der Handwerkskammer Dortmund. Nur die Zahl der weiblichen Auszubildenden ist rückläufig.

Mit dem „Dortmunder Dschungelbuch“ will der Verein Arbeitslosenzentrum (ALZ) Durchblick bei Hilfsangeboten für Arbeitslose verschaffen. Scheinbar eine Marktlücke. Von Verena Schafflick