Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auch Interimstrainer Tikici verlässt die SG Gahmen

Fußball-Kreisliga A

Dritter Trainer-Rückzug bei der SG Gahmen: In der kommenden Saison wird Interims-Coach Semistan Tikici sein Amt niederlegen. Auch zwei Spieler verlassen den Klub.

LÜNEN

von Von Mats Gärtner

, 05.05.2011
Auch Interimstrainer Tikici verlässt die SG Gahmen

Semistan Tikici verlässt Gahmen am Saisonende.

Nachdem Karsten Franke in der Saison den Posten geschmissen hat und geplanter Neu-Coach Holger Gehrmann der SG doch noch eine Absage erteilt hat, ist Tikici nun der dritte Coach, der Gahmen innerhalb kurzer Zeit verlässt. „Die Kooperation ist schwerfällig geworden“, begründet Tikici. Die Trainerkarriere beendet er damit aber nicht. „Mir hat das Konzept des Spielertrainers gut gefallen. Ich werde eine neue Herausforderung suchen“, plaudert Tikici aus dem Nähkästchen. Das Ziel möchte er aber noch nicht bekannt geben: „Es steht noch nicht ganz fest, da kann ich bald erst mehr zu sagen.“

Ein weiterer Abgang der SGG ist der Kapitän Tahsin Oguz. Dieser streift sich in der nächsten Saison das Trikot des PSV Bork über. „Wir werden sehen, ob Gahmen das verkraften kann. Das ist ein starker Verlust“, erklärt Tikici. Wie die SGG das in der kommenden Spielzeit wett machen möchte, ist noch offen.   Auch der Alstedder Dennis Markowski schließt sich dem PSV in der neuen Saison an.