Autorenprofil
Andreas Schröter
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Dem Autor folgen:

Der Radverkehr in Eving beschäftigt weiter die Evinger Bezirksvertreter. Nun kommt eine weitere Forderung für einen neuen Radweg, dem auch die anderen Fraktionen zustimmten. Von Andreas Schröter

Heute geht es in den Nordost-Geschichten um Trecker, die eigentlich Tracker sind. Und um die Bezirksvertretung Brackel, in der plötzlich große Heiterkeit ausbrach. Von Andreas Schröter

Die ersten Arbeiten für den künftigen Gartenstadt-Radweg haben begonnen. Nun pocht der Wambeler CDU-Politiker Christian Barrenbrügge auf eine Anbindung des Wegs an Wambel. Von Andreas Schröter

Mit Werner Richter ist im Scharnhorster Vereinsleben eine Institution gestorben. Der TuS Scharnhorst würdigt seine Verdienste ganz besonders um die Handballabteilung des Vereins. Von Andreas Schröter

Der Tanz in den Mai musste in diesem Jahr wohl kleiner ausfallen als in früheren Zeiten. Aber ein junges Paar tanzt trotzdem in den Sommer: auf dem Brechtener Kreisverkehr. Von Andreas Schröter

Die Amateur-Sportvereine gehören neben der Gastronomie und den Kulturbetrieben zu denjenigen, die unter der Corona-Pandemie am meisten zu leiden haben. Dennoch senkt ein Verein die Beiträge. Von Andreas Schröter

Wer einen dementen Angehörigen hat, für den stellen sich viele Fragen. Einige davon versucht das Seniorenbüro Brackel in einer digitalen Vortragsreihe zu beantworten. Von Andreas Schröter

Ein fußballbegeisterter Mann aus Iserlohn sucht Bilder, Zeitungsausschnitte und Tabellen von früheren Hobby-Mannschaften aus dem Ruhrgebiet - zum Beispiel von Eintracht Eving. Von Andreas Schröter

Auch der nachösterliche Lauf des Lauftreffs der Awo Asseln/Husen/Kurl ist der Pandemie zum Opfer gefallen. Trotzdem haben sich die Mitglieder eine kleine kreative Aktion einfallen lassen. Von Andreas Schröter

Auf Lüner Stadtgebiet wird die B54 umfassend umgebaut. In dem Zusammenhang geschehen auch Arbeiten an der B236 auf Dortmunder Gebiet. Das beeinflusst den Verkehr. Von Andreas Schröter

In Corona-Zeiten liegt bekanntlich fast alles brach. Wie sehr sich Kinder und Eltern nach Freizeitangeboten sehnen, beschreiben die Betreiber eines kleinen Theaterprojektes. Von Andreas Schröter

Das alte Hauptschulgebäude in Dortmund-Derne ist zuletzt noch als Flüchtlingsunterkunft genutzt worden. Jetzt haben in der ehemaligen Schule doch wieder Prüfungen stattgefunden – jedoch nicht für Schulkinder. Von Andreas Schröter

Die Gerüstbaufirma Bönninger aus Brackel fällt einmal mehr mit einer besonderen Aktion auf. Mit einem Riesenplakat an einer ihrer Baustellen setzt sie ein Zeichen gegen den Rassismus. Von Andreas Schröter

„Kobolde“, „Zwergenelf“ oder „Schöne Aussicht“ - so heißen Freizeitfußball-Truppen. Ein Mann aus Iserlohn will dazu ein Buch schreiben und ist auf der Suche nach Infos. Von Andreas Schröter

Zanderfilet und Leber „Berliner Art“ gehören zu den Gerichten, die Kunden zu Ostern im Gasthaus Pape an der Flughafenstraße bestellen können - natürlich nur außer Haus. Von Andreas Schröter

Wer auf manchen Supermarkt-Parkplätzen keine Parkscheibe eingelegt hat, kann eine böse Überraschung erleben. Ein Wickeder berichtet dabei von einer überraschenden Wendung. Von Andreas Schröter

Auch in Wickede gibt‘s ab Montag ein neues Schnelltestzentrum am Wickeder Hellweg. Weil in zwei Kabinen getestet wird, gibt‘s keine langen Wartezeiten. Von Andreas Schröter

Gottesdienste und Andachten in der Kirche finden in der evangelischen Gemeinde Brackel nicht statt. Doch die Verantwortlichen haben sich zu Ostern andere Aktionen ausgedacht. Von Andreas Schröter

Die Restaurants haben nach wie vor geschlossen. Dennoch müssen Gourmets zu Ostern nicht auf gutes Essen verzichten. Das Restaurant-Café Mowwe bietet ein Dreigangmenü an - per Drive-in. Von Andreas Schröter

Ostern steht vor der Tür, und das sieht man auf einem Dortmunder Kreisverkehr, wo der Osterhasen augenfällig grüßt. Dabei handelt es sich um eine Aktion eines Vereins. Von Andreas Schröter

Es gibt immer mehr Corona-Testzentren. Ein weiteres eröffnet am Samstag (27.3.) im Kulturzentrum balou an der Oberdorfstraße 23. Es gibt Einiges zu beachten. Von Andreas Schröter

Beim TC Grävingholz flog am Samstag (20.3.) wieder der Ball. Die Unter-14-Jährigen durften ein Training absolvieren. Das Angebot richtete sich auch an Nichtmitglieder. Von Andreas Schröter

Die Polizei hatte es am Sonntagmorgen mit einem äußerst aggressiven Randalierer an der Altenderner Straße zu tun. Eigentlich ging es nur um eine Ruhestörung - doch dann musste das SEK anrücken. Von Andreas Schröter

Bei einem Unfall auf der B236 hat sich am Montag ein Lkw quergestellt und die Fahrbahn blockiert – er war mit einem Auto zusammengestoßen. Die Straße musste gleich mehrmals gesperrt werden. Von Andreas Schröter, Philipp Thießen

Was macht man mit einem coronabedingt derzeit ungenutzten Ladenlokal mit großer Fensterfront? Die Antwort lautet: eine Kunst-Galerie - so geschehen in Derne. Von Andreas Schröter

Die Dortmunder Straße (B54) auf Lüner Gebiet wird umgestaltet. Das hat auch Auswirkungen auf die B236, die auf die B54 trifft. Hier ist in den nächsten Monaten mit Behinderungen zu rechnen. Von Andreas Schröter

Corona-Schnelltests sind ab sofort auch im Dortmunder Norden möglich - beim Betreuungsservice NRW am Heuweg 42. Wir verraten, wie Menschen sich hier kostenlos testen lassen können. Von Andreas Schröter