Agathaschule zieht um

19.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Dorsten. Die Spannung steigt: Die Agathaschule zieht noch in diesem Jahr um. In ein fix und fertig hergerichtetes anderes Schulgebäude. Die Reise geht vom Voßkamp an den Nonnenkamp. Das sollte eigentlich in diesem Sommer der Fall sein. Das klappt jetzt aber doch nicht, weil die Lehrer um Verlängerung der Frist gebeten haben. Sie halten die letzten beiden Tage vor den Herbstferien für besser geeignet. Denn alles muss eingepackt und sortiert werden, damit der Umzug reibungslos klappt. Vor den Herbstferien haben sie mehr Zeit als vor den Sommerferien. Außerdem sind noch nicht alle Arbeiten im neuen Schulgebäude beendet. Da die Schule sich aber gewünscht hat, in ein fertiges Gebäude und nicht in eine Baustelle einzuziehen, hat die Stadt diesen Wunsch erfüllt. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.eng

Lesen Sie jetzt