Ärzte in Lünen

Ärzte in Lünen

Viele Ärzte berichten von gestiegener Nachfrage: Die Menschen wollen ein Attest, das sie von der Maskenpflicht befreit. Der Lüner Arzt Dr. Michael Funke hält davon gar nichts. Von Marc Fröhling

Wer sich außerhalb der Sprechzeiten seines Hausarztes krank fühlt, wendet sich an die Notdienstpraxis. Die Einrichtung musste wegen Corona mehrfach umziehen. Damit ist jetzt Schluss. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Mehr jüngere Leute kommen bei Corona-Verdacht zum Test ins Covid-Behandlungszentrum. Die meisten seien zwischen 30 und 60 Jahre alt. Ab Montag (4.5.) werden die Öffnungszeiten reduziert. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Auch am Wochenende (18./19.4.) bietet das Covid-19-Behandlungszentrum am St.-Marien-Hospital Sprechzeiten an. Patienten mit Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion müssen sich anmelden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Erleichterung in der Arztpraxis Dr. Müge Karacicek und Dr. Ernest Blümel: Der Corona-Verdacht bei einer Mitarbeiterin hat sich nicht bestätigt. Die Praxis ist wieder normal geöffnet. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Das Covid-Behandlungszentrum am St.-Marien-Hospital ist von Karfreitag bis Ostermontag besetzt. An den Tagen gilt eine Sonderregelung. Indes schließt die Test-Stelle des Kreises. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Um Corona-Verdachtsfälle gesondert behandeln zu können, hat am Dienstag (7.4.) im ehemaligen Aktivum am Krankenhaus ein neues Behandlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung eröffnet. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Patienten finden das lobenswert: Eine Ärztin hat ihren Urlaub verschoben, um die Praxis weiterhin zu öffnen. Das hilft, denn zwei Praxen in Brambauer sind aufgrund von Corona geschlossen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Innerhalb kurzer Zeit musste die hausärztliche Notdienstpraxis am St.-Marien-Hospital wieder umziehen. Die neuen Räume sind jetzt im Untergeschoss des F-Baus des Krankenhauses zu finden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Das Cornavirus greift weiter um sich. Es gibt einen zweiten Fall in Lünen. Nach Auskunft des Kreises Unna soll es sich um eine Person handeln, die aus einem Risikogebiet zurückgekehrt ist. Von Magdalene Quiring-Lategahn

In Zukunft wird es mehr Hospize geben. Davon ist Palliativmediziner Priv.-Doz. Dr. Eberhard Lux überzeugt. Die Akzeptanz steigt. Familien können Sterbende immer weniger zuhause betreuen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

In lebensbedrohlichen Fällen kommt Hilfe aus der Luft. Seit 45 Jahren fliegt „Christoph 8“ zum Einsatz. Zum Geburtstag „der Schraube“ gibt es Spannendes rund um das Thema Blaulicht. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Sie sind für Mensch und Tier gefährlich: die Raupen des Eichenprozessionsspinners. Warum auch Haustiere ohne Auslauf im Freien betroffen sein können, erklärt eine Lüner Tierärztin. Von Laura Schulz-Gahmen

Das siebenjährige Mädchen kam mit seiner Mutter aus Bulgarien nach Brambauer. Die Thoraxchirurgen meisterten eine anspruchsvolle OP. Schon zwei Tage danach gab es eine süße Überraschung.

Eine Traditionspraxis rüstet sich für die Zukunft: Am Montag (1. April) eröffnen Dr. Martin Sobottka und Kollegen die neue Praxis am Lippepark. Die ist deutlich größer und barrierefrei. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Sie haben den wohl ungewöhnlichsten Arbeitsplatz in Lünen: Die Mitglieder des Teams im ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 8. In der Reihe „Wir sind Lünen“ erzählen sie von ihrer Arbeit. Von Günter Blaszczyk