Dorstener Zeitung Das Ende des Bergbaus

Abschied vom Schwarzen Gold

1000 Jahre lang wurde im Ruhrgebiet Steinkohle gefördert. Nichts hat diese Region so geprägt, wie der Bergbau. Am 21. Dezember endet diese Ära. Wir begleiten die letzten drei Monate des deutschen Steinkohle-Bergbaus.

Dorstener Zeitung Grubenunglücke

405 Tote auf Zeche Grimberg: „Da wo tote Kumpel liegen, geht man nicht mehr rein“

Ein Massengrab befindet sich unter der Zeche Grimberg. 1946 verloren hier 405 Bergleute ihr Leben. Auch der Vater von Jürgen Lenz. Es war das größte Grubenunglück der deutschen Geschichte. Von Dirk Berger

Dorstener Zeitung Bergbau-Wanderung

Wandern im Ruhrgebiet - unser Tipp für eine vierstündige Route

Wanderwege im Ruhrgebiet führen über Kohle und durch bergbauhistorische Industriekultur. Wir testen eine vierstündige Route. Folgen Sie uns im Video, Startpunkt ist die Ruhr-Uni Bochum. Von Ilka Bärwald, Benjamin Legrand

Dorstener Zeitung Kolumne: Klare Kante

Erinnerung an das Ruhrgebiet ist mehr als rostige Industrie-Reste

Es ist wichtig, dass wir uns an die Vergangenheit des Ruhrgebiets erinnern. Aber es ist falsch, wenn sich die Erinnerung in der Pflege von Industriedenkmälern erschöpft, findet unser Autor.

Dorstener Zeitung Abschied vom Bergbau

Die Geschichte von Auguste Victoria 8: So kam der Bergbau nach Haltern am See

Schon im Jahr 1880 fuhren die ersten Halterner in Recklinghausen in die Zeche ein. Der Bergbau wanderte nordwärts, Haltern erhielt 1982 sein erstes Bergwerk. Anfangs war die Euphorie groß. Von Elisabeth Schrief

Dorstener Zeitung Bergmanns-Kluft

So ist ein Bergmann unter Tage ausgerüstet

Wenn man einen Bergmann in voller Montur sieht, erkennt man den Beruf auf den ersten Blick. Wir erklären, warum seine Unterwäsche Leben retten kann und was unter Tage immer dabei sein muss. Von Marc-André Landsiedel

Dorstener Zeitung Bergbau im Ruhrgebiet

Sterben auf Raten - das Ende des Kohlezeitalters drohte schon früh

Ohne Kohle kein Revier. Aber kein Revier ohne Kohle? Ende 2018 schließen die letzten Zechen. Für das Ruhrgebiet endet damit nicht nur die Ära des Bergbaus, sondern auch die härteste Phase des Strukturwandels. Von Benjamin Legrand

Dorstener Zeitung Zeche Prosper-Haniel

Unter Tage mit den letzten Bergleuten im Ruhrgebiet

Willkommen im Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop – dem letzten aktiven Steinkohle-Bergwerk im Ruhrgebiet. Am 21. Dezember 2018 ist hier Schicht im Schacht. Von Marc-André Landsiedel