Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Absage am frühen Morgen - Nachholspiele am spielfreien Wochenende

CASTROP-RAUXEL Die bangen Blicke zum regenschwangeren Himmel hatten es in den letzten Tagen nahezu befürchten lassen. Die herbstlichen Regenfälle wirbelten den 14. Spieltag der heimischen Fußballer mit den ersten Spielausfällen in dieser Saison auf den Sportplätzen in Castrop-Rauxel und Umgebung mächtig durcheinander.

von Von Carsten Loos

, 12.11.2007
Absage am frühen Morgen - Nachholspiele am spielfreien Wochenende

Dieter Beleijew, Trainer des VfB Habinghorst.

Nachdem die Stadtverwaltung bereits am Samstag den Rasenplatz im Waldstadion des VfR Rauxel und das Naturareal der DJK Victoria Habinghorst am Gänsebusch für das komplette Wochenende gesperrt hatten (an beiden Standorten sollten Jugendspiele stattfinden), durfte sich der VfB Habinghorst noch bis Sonntag Hoffnung auf ein Landesliga-Heimspiel machen. Doch noch am frühen Morgen musste der VfB-Geschäftsführer Norbert Nowak vermelden: "Die Kampfbahn Habichthorst ist gesperrt; das Spiel gegen den TuS Wengern kann nicht stattfinden."

Betroffen von Spielausfällen waren am Nachmittag dann auch die Mannschaften des TuS Henrichenburg (Kreisliga A Ost RE und Kreisliga C2 RE).

Die Absagen bescheren den Kickern nun statt eines spielfreien Wochenendes in zwei Wochen (Totensonntag) einen arbeitsreichen Nachholspieltag am Samstag, 24. November. Das sei der nächste offizielle Nachholspieltag, wie Nowak betonte. Dieses Datum habe auch die Elf von VfB-Trainer Dieter Beleijew schon für einen neuen Anlauf mit Wengern festgezurrt.

Auch die anderen Mannschaften in Landes-, Bezirks und Kreisligen holen voraussichtlich an diesem Tag nach. Den hatten übrigens BW Huckarde und der SV Yeni Genclik (Bezirksliga) schon vor Wochen für ihr Nachholspiel vereinbart.

Nur in der Frauen-Kreisliga wird allerdings schon am Sonntag, 18. November, nachgeholt.

Lesen Sie jetzt