Abdou Diallo

Abdou Diallo

Die neue Folge des BVB-Podcasts steht im Zeichen der Zeitverschiebung. Tobias Jöhren begleitet die Mannschaft während der USA-Reise und berichtet über die ersten Erkenntnisse.

Frühstart für den BVB: Kurz nach Sonnenaufgang ging es vom Trainingsgelände Richtung Frankfurt - die USA-Tour beginnt. Fünf Spieler treten die Reise nicht mit an. Von Florian Groeger, Tobias Jöhren

Der erste BVB-Abwehrspieler ergreift die Flucht: Nach nur zwölf Monaten verlässt Abdou Diallo Borussia Dortmund und wechselt zu Paris Saint-Germain - vorbehaltlich des Medizinchecks. Von Jürgen Koers, Sascha Klaverkamp, Florian Groeger

Sechs gelernte Innenverteidiger stehen derzeit im BVB-Kader - das nährt Spekulationen über mögliche Abgänge. Nun spricht Abdou Diallo über diese Gerüchte, Mats Hummels und seine Position. Von Florian Groeger

Abdou Diallo verpasst die U21-EM. Aufgrund eines „kleinen medizinischen Eingriffs“ fehlt der BVB-Abwehrspieler im Kader der französischen Nationalmannschaft. Die Hintergründe sind unklar. Von Dirk Krampe

BVB-Torhüter Bürki bricht das Training am Donnerstag ab - Trainer Lucien Favre geht dennoch von einem Einsatz am Samstag aus. Weniger gut sieht es bei Abdou Diallo aus. Von Florian Groeger

Beim BVB lebt nach dem 3:2 gegen Düsseldorf die Titel-Hoffnung. Personell entspannt sich die Lage vor dem Showdown in Mönchengladbach. Unterdessen nehmen die Psychospielchen Fahrt auf. Von Florian Groeger, Jürgen Koers

Paco Alcacer und Raphael Guerreiro am Dienstag, einen Tag später Christian Pulisic: Beim BVB kommen immer mehr Spieler zurück ins Training - der Fokus liegt vorerst auf individueller Arbeit. Von Thimo Mallon

Der BVB nimmt nach dem desolaten 0:5 beim FC Bayern München wieder die Arbeit auf. Beim Training am Dienstag müssen mehrere Spieler passen. Paco Alcacer steht hingegen wieder auf dem Platz. Von Jürgen Koers

Verletzungs-Schock für Borussia Dortmund! Achraf Hakimi hat sich beim 2:0 gegen den VfL Wolfsburg den Mittelfuß gebrochen. Auch Abdou Diallo wird im Liga-Gipfel in München fehlen. Von Dirk Krampe

Beste Stimmung in Dortmund: Als Spitzenreiter tritt der BVB zum Liga-Gipfel beim FC Bayern München an. Nur die neuen personellen Probleme auf den Außenpositionen trüben die gute Laune. Von Florian Groeger

Abdou Diallo ist aus der Mannschaft von Borussia Dortmund nicht mehr wegzudenken. Und auch der Franzose spricht vom BVB in den höchsten Tönen. Von Jürgen Koers

Dem BVB droht im Heimspiel gegen M’gladbach ein personeller Engpass auf der Innenverteidiger-Position. Stand Dienstagabend fallen zwei Abwehrspieler definitiv aus, ein dritter ist fraglich. Von Jürgen Koers, Sascha Klaverkamp

Nach dem 0:0 gegen Brügge will der BVB die positiven Aspekte mitnehmen und schnell zur Tagesordnung übergehen. Bereits am Samstag wartet der SC Freiburg. Marius Wolf muss vorerst pausieren. Von Florian Groeger

Axel Witsel muss gegen Brügge kurz vor Schluss ausgewechselt werden. Nach dem Spiel aber gibt der Belgier Entwarnung - und auch bei einem anderen BVB-Spieler droht wohl keine längere Pause. Von Tobias Jöhren

Der BVB reist ohne Personalsorgen zum Spiel nach Mainz. Die Länderspiel-Pause nutzte die Borussia, um vor dem Jahresendspurt „die Sinne zu schärfen.“ Wirbel gibt es um Jadon Sancho. Von Dirk Krampe

Beim BVB ist die Erleichterung über den Stolper-Sieg gegen Union groß. Die Verantwortlichen verteidigen die XXL-Rotation. Glück im Unglück hat Abdou Diallo. Von Dirk Krampe

In Abdou Diallo fällt der nächste BVB-Verteidiger aus. Die Verletzungssorgen in der Defensive spitzen sich zu. Lucien Favre spricht von einem „richtigen Problem“. Von Tobias Jöhren

Gleich elf BVB-Spieler waren für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. Dabei trafen die Länderteams zweier Borussen aufeinander. Zum Duell der Schwarzgelben kam es jedoch nicht. Von Tobias Jöhren

Der Deutsche Fußballbund hat BVB-Verteidiger Abdou Diallo nach dessen Roter Karte im Spiel gegen Hoffenheim für ein Spiel gesperrt. Die Abwehrsorgen von Lucien Favre sind somit nur temporär. Von Thimo Mallon

Mit Ungeduld wartet der BVB auf eine Nachricht aus Frankfurt: Nach der Roten Karte gegen Diallo wird eine Stellungnahme des DFB für Montag erwartet. Dortmund hofft auf eine milde Strafe. Von Dirk Krampe

Spielerischen Glanz vermag der BVB beim mühsamen 3:1 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt nicht zu versprühen. In der Frühphase der Saison stimmen die Ergebnisse. Der Fußball tut es noch nicht. Von Dirk Krampe

Der BVB vermeldet den nächsten Abgang des Sommers: Innenverteidiger Sokratis verlässt den Verein nach fünf Jahren Richtung FC Arsenal. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund verpflichtet Abdou Diallo. Der 22 Jahre alte Franzose kommt von Liga-Konkurrent FSV Mainz 05. Jetzt ist der Deal perfekt! Der BVB muss nur tief in die Tasche greifen. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund sticht im Werben um Abdou Diallo den französischen Spitzenklub Olympique Lyon aus. Der Defensivspezialist kommt aus Mainz zum BVB - zwei andere Spieler stehen dagegen vor dem Absprung. Von Tobias Jöhren

Der BVB gewinnt das Rennen um Abdou Diallo (22) - das bestätigt Sportirektor Michael Zorc auf Anfrage dieser Redaktion. Der Mainzer wird den zum FC Arsenal wechselnden Sokratis ersetzen. Von Tobias Jöhren, Florian Groeger

Der BVB hat sich bei der Suche nach einem Ersatz für den zum FC Arsenal wechselnden Sokratis auf den Mainzer Abdou Diallo (22) festgelegt. Eine Einigung ist allerdings noch nicht in Sicht. Von Dirk Krampe