Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Mädels des TVW verteidigen den Pokal erfolgreich

Nachwuchs-Handball

Die weibliche A-Jugend des TV Werne ist erneut Pokalsieger: In einem spannenden Spiel am Sonntagabend konnte sich der TVW am Ende gegen den TV Ennigerloh mit 18:16 durchsetzen. Damit haben die Werner den Titel verteidigt, denn ein Spiel vor Schluss ist ihnen die Spitze nicht mehr zu nehemen.

WERNE

30.05.2011

Werne tat sich in der ersten Halbzeit schwer, ins Spiel zu finden. Ennigerloh erwischte den besseren Start und konnte über 2:0 und 4:2 bis zur 15. Minute eine 8:4 Führung erspielen. Nach einer Auszeit war dann Werne aber voll da. In der Abwehr wurde nun aufgedreht und im Angriff zielstrebiger gespielt. In Halbzeit zwei fing man da an, wo man in Halbzeit eins aufgehört hatte: Ennigerloh konnte nur noch einmal zum 11:11 ausgleichen, bevor der TV Werne dann endgültig die Führung übernahm. Über 13:11 setze man sich auf 17:12 ab. Dieser Fünf-Tore-Vorsprung sollte ausreichend sein, um den Sieg heimzufahren.

Mit zunehmender Spieldauer merkte man, dass es eine intensive Partie war, die an die Kräfte ging. Ennigerloh mit dem Vorteil der vollen Bank, Werne mit drei Ausfällen schon vor dem Spiel und zwei angeschlagenen Spielerinnen. Am Ende gab aber eine starke kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft den Ausschlag. Der TVW gab nicht auf, arbeitete schnell nach hinten und überlegt nach vorne. Zielstrebig ging es zum gegnerischen Tor. Das eigene hielten zwei sehr gut aufgelegte Torhüter sauber. Es war ein Kraftakt, mit dem verdienten Lohn: Pokalsieger 2011.

Bänfer, Kalwey - Brünemann (1), Gilbert (2), Goletz (7), Jahn, Loer, X. Majchrzak (2), Siebels (1), Stengl (5)

Lesen Sie jetzt